Flammkuchen mit Blauschimmelkäse, Birnen und Walnuss-Petersilien-Pesto


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell und raffiniert

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 05.10.2016



Zutaten

für
1 Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
1 Birne(n)
200 g Blauschimmelkäse
½ Bund Frühlingslauch
0,3 Becher Crème fraîche
Salz und Pfeffer
½ Bund Petersilie
1 Handvoll Walnusskerne
80 g Parmesan
5 EL Olivenöl, ggf. bis 8 EL
1 Zehe/n Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Flammkuchenteig auf einem Backblech ausrollen.

Pesto vorbereiten:
Petersilie zupfen und waschen, Parmesan reiben, Knoblauch durchpressen und alles zusammen mit den Walnüssen und dem Öl pürieren (in der Küchenmaschine o.ä.).
Wenn die Konsistenz nicht ganz genehm ist, dann einfach entsprechend Flüssigkeit oder andere Zutaten nachfüllen, das mag ja jeder anders haben.

Reife Birne in kleine Scheibchen schneiden, Blauschimmelkäse ebenso, Frühlingslauch in kleine Röllchen.

Creme fraîche ganz dünn auf dem Teig verstreichen, dann Birne und Käse gleichmäßig verteilen, Frühlingslauch darüber streuen und Pesto in kleinen Klecksen ebenso verteilen.

Dann ab in den vorgeheizten Backofen, dabei orientiere ich mich an den Angaben für den Teig.
Bei mir sind es bei Ober-/Unterhitze 220 °C und dann 15 Minuten auf der untersten Schiene im Ofen.

Ein Flammkuchen reicht für 4 - 6 Personen als Vorspeise, als Hauptgericht eher nur für 2. Kann auch prima als kleine Häppchen auf ner Party serviert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ruby16

Sehr lecker :) Wir haben alles so gemacht wie beschrieben, außer dass für uns 100g Blauschimmelkäse gereicht hat. Wird es wieder geben.

26.05.2020 20:46
Antworten
Dea

Wow, mit diesem Rezept kann man Gäste wirklich beeindrucken! Und das ohne großen Aufwand. Die Kombination aus würzigem Pesto und kräftigem Käse mit den süssen Birnen schmeckt herrlich!

09.10.2016 12:13
Antworten