Braten
Gemüse
Schnell
Snack
Sommer
Suppe
Vorspeise
einfach
gebunden
kalt

Gurkensüppchen mit Basilikum-Crostini

Abgegebene Bewertungen: (6)
30 min. simpel 04.10.2016
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

2 Salatgurke(n)
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauch
1 TL Senf
½ Bund Dill
2 Lauchzwiebel(n)
1 EL Balsamico
200 ml Sahne
200 ml Fischfond
50 ml Olivenöl
4 Scheibe/n Baguette(s)
20 Blatt Basilikum


Zubereitung

Die Gurken schälen und die Kerne entfernen, in kleine Stücke schneiden, gut salzen und 30 Minuten ziehen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und grob würfeln. Lauchzwiebel in kleine Stücke schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl andünsten. Die Gurken dazugeben, durchschwenken und alles etwa 5 Minuten weiter dünsten. Mit dem Fischfond ablöschen und mit der Sahne in eine Metallschüssel geben. 12 Blatt Basilikum, Dill und Senf hinzufügen und die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren. Zum Schluss mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken und die Suppe abkühlen lassen.

Für die Crostini das restliche Basilikum mit 1 Zehe Knoblauch und dem restlichen Olivenöl mit einem Stabmixer gut pürieren.

Die Baguettescheiben mit den Schnittseiten kurz in das Basilikumöl tauchen und in einer Pfanne knusprig braten.

Das Süppchen mit den Crostini servieren.

Verfasser



Kommentare

Blauzweig

DIeses Rezept war mir schon bekannt und ich kann es wirklich empfehlen. Es ist ein ganz tolles Sommerrezept und kann heiß wie lauwarm gegessen werden. Ich ernähre mich Low Carb und auch dafür ist es ein top Rezept (auch ohne Crossinis ein tolles Rezept).

Kleine Ergänzung am Rande:
da mir die Kombi mit Sahne zu schwer ist, nehme ich stattdessen immer Creme Legère....spart auch deutlich Kalorien :-)

05.10.2016 15:02
Sterneköchin2011

Hallo,

heute kam ich mir vor wie im Sternerestaurant, diese Suppe ist unglaublich lecker und zusammen mit dem gerösteten Brot eine Geschmackssensation. Ein für mich perfektes Süppchen für einen heißen Sommertag, so wie heute.

Da ich keinen Fischfond mehr im Vorrat hatte, hab ich mich kurzerhand entschlossen, Hühnerbrühe zu verwenden. Statt Baguette gab es Fladenbrot. Und die ganz frisch heute morgen geernteten Snackgurken wurden so auch gleich verarbeitet.

Gerne gerne wieder... jam jam

LG von Sterneköchin2011

06.07.2017 12:46
alaKatinka

Hallo Michael,
auch uns hat die Suppe super geschmeckt, warm und kalt. Mein Mann wollte sie lieber warm. Ok, sollte er bekommen.
Ich nehme mal an, dass das Gurkenwasser abgegossen wird, so kenne ich es jedenfalls. Geschrieben hast du es nicht, auch wusste ich nicht so recht, wo die Frühlingszwiebel bleiben sollte. Auch pürieren oder als Einlage.? Balsamico....hell...nehme ich mal an, habe etwas dunklen probiert, brauchte ich nicht. Auf die Basilikum-Crostini sollten nicht verzichtet werden. Superlecker! Mache ich bestimmt noch mal.

LG Katinka

06.07.2017 22:03
Mithobu

Vielen lieben Dank :)

26.07.2017 18:15
patty89

Hallo
sehr lecker
haben sie leicht warm gegessen
Habe Schnittlauch statt Frühlingszwiebel genommen
Danke für das Rezept
LG
Patty

18.07.2017 20:58
Mithobu

Vielen lieben Dank :)

26.07.2017 18:15
brataj7148

Großartig! lecker! Sowas von fein!
Diese Suppe koche ich gern wieder. Hat ein ganz feines leckeres Aroma. Hat mir lauwarm sehr gut geschmeckt.
Grüßle, Bärbel.

07.08.2017 11:15