Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.10.2016
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 162 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.09.2016
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Lauchstange(n)
1 m.-große Möhre(n)
Paprikaschote(n), rot und grüne
200 g Bohnen, grüne
1 Dose Kichererbsen
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n)
1 Stück(e) Ingwer
100 ml Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
Zitrone(n), Bio, Saft und Abrieb davon
1 Stängel Zitronengras
1 Tasse Basmatireis
2 Tasse/n Wasser
100 g Kürbiskerne
100 g Hähnchenbrust
  Sesamöl
  Erdnussöl
  Kreuzkümmel
  Sojasauce
  Currypaste
  Salz und Pfeffer
  Chiliflocken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Chili, Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Zwiebel schälen und in Segmente teilen. Den Lauch von den äußeren Blättern befreien und in feine Streifen schneiden. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Bohnen putzen und blanchieren.

Den Reis mit Wasser und ein wenig Salz zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten auf niedriger Temperatur mit geschlossenem Deckel garen lassen. Die Kürbiskerne in der Pfanne rösten.

Die Hähnchenbrust in feine Streifen schneiden. Mit Sojasauce und Cayennepfeffer würzen. Mit Speisestärke einreiben. In einer heißen Pfanne mit Öl scharf anbraten.

Im Wok Sesamöl und Erdnussöl erhitzen. Zwiebeln, Chili, Knoblauch, Ingwer, Kreuzkümmel und Currypaste hineingeben und anbraten. Direkt pfeffern und salzen. Paprika, Möhren und Lauch hinzugeben, pfeffern, salzen und dünsten, bis das Gemüse ein wenig Farbe angenommen hat. Kichererbsen und Bohnen hinzufügen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Die Temperatur senken und Kokosmilch, Zitronengras und den Abrieb einer halben Zitrone hinzugeben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Zitronensaft und Sojasauce abschmecken.

Mit Basmatireis, Kürbiskernen, Hähnchen sowie frischem Koriandergrün bestreut servieren.