Backen
Frucht
Gluten
Lactose
Tarte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zwetschgentarte mit knusprigem Mandel-Mürbeteig

einfach und schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 28.09.2016 2810 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

130 g Mehl, hier Reismehl
100 g Mandel(n), gerieben
70 g Kokosblütenzucker
1 Prise(n) Salz
100 g Butter, kalt
1 Eigelb
1 EL Wasser, kalt

Für die Füllung:

400 g Zwetschgen
2 EL Mandel(n), gerieben
2 EL Kokosblütenzucker

Außerdem:

Fett für die Form
n. B. Puderzucker
n. B. Sahne, geschlagen

Nährwerte pro Portion

kcal
2810
Eiweiß
48,63 g
Fett
181,05 g
Kohlenhydr.
244,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Für den Mürbeteig die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Die kalte Butter in Stücken dazugeben und mit den trockenen Zutaten zwischen den Händen zu einer krümeligen Masse verreiben. Das Eigelb dazugeben und nach Bedarf mit 1 - 2 EL kaltem Wasser rasch zu einem Teig zusammenfügen. Den Teig auf Frischhaltefolie legen, flach drücken und zudeckt für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. In der Zwischenzeit eine Tarteform fetten.

Den Teig herausnehmen und zwischen zwei Lagen Backpapier rund ausrollen. Ist der Teig eher klebrig, diesen vor dem Ausrollen noch mit etwas Mehl bestäuben. Die obere Lage Backpapier abziehen und den ausgerollten Teig mit der Oberseite in die Tarteform geben. Den Formenrand nach Bedarf mit Teigresten korrigieren und überschüssigen Teig als "Streusel" aufbewahren. Den Boden einstechen und den Teig in der Form nochmals für ca. 30 Minuten kühl stellen.

Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in Viertel schneiden. Ziegelartig mit der Schnittfläche nach oben auf dem Formenboden verteilen. Mit geriebenen Mandeln und Kokosblütenzucker bestreuen. Die Teigreste als Streusel darüber streuen.

Die Tarte im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 30 - 35 Minuten backen.

Die Zwetschgentarte nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und geschlagener Sahne servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sophie_

Tolles Rezept. Zum süßen würde ich gerne Honig verwenden. Wie viel Honig würdet ihr verwenden ?

04.10.2019 17:14
Antworten
MrsFlury

Meine Tarteform hat einen Durchmesser von 24 cm. liebe Grüsse Doris

18.09.2017 10:14
Antworten
caprine

Hallo Wie groß ist die Tarteform? VG

15.09.2017 12:28
Antworten
MrsFlury

Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr! Ich freue mich schon sehr auf deine Fotos der Tart, liebe Grüsse Doris

26.08.2017 21:55
Antworten
Gerarda

Hallo erstmal ein wunderschönes Video, dann noch ein tolles Rezept. Hatte leider kein Reismehl, habe Weizenvollkornmehl genommen. Dann habe ich noch eine Prise Zimt über die Pflaumen gegeben. Super lecker 😋Schicke 2 Fotos 1 vom ganzen Kuchen und 1 vom Stück volle Punktzahl

26.08.2017 16:57
Antworten