Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.09.2016
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 171 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Spirelli
 etwas Salz
100 g Frühstücksspeck
Zwiebel(n)
Chilischote(n), rot
1 EL Olivenöl
165 g Hackbällchen
1 Dose Mais
400 g Tomatensauce mit Basilikum
 etwas Tabasco
 n. B. Parmesan, gehobelt
 n. B. Blattpetersilie, grob gehackt
 n. B. Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

In einer beschichteten Pfanne den Frühstücksspeck ohne Zugabe von Fett knusprig braten. Anschließend herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Zwiebel abziehen und würfeln. Die Chilischote putzen, längs einschneiden, entkernen, abspülen und je nach Belieben entweder fein würfeln oder in feine Ringe schneiden.

In der Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel zusammen mit dem Chili dünsten. Dann die Hackfleischbällchen zugeben und kurz braten. Den Mais abtropfen lassen und mit der Tomatensauce zu den Hackfleischbällchen geben und etwa 5 Minuten erhitzen. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen, mit der Hackbällchensauce mischen und mit etwas Tabasco abschmecken. Die gebratenen Speckscheiben darauflegen. Ggf. mit gehobeltem Parmesan, einigen grob gehackten Petersilienblättchen und mit einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle garniert servieren.

Dazu passt frisches Baguette.