Sandige Zucchini

Sandige Zucchini

Rezept speichern  Speichern

Zucchine sabbiose. Als Beilage oder Antipasto.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 29.09.2016



Zutaten

für
500 g Zucchini
80 g Semmelbrösel
1 TL Oregano
1 Knoblauchzehe(n)
1 TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
8 EL Olivenöl extra vergine, kalt gepresst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
500 g Zucchini in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden und mithilfe eines Pinsels auf beiden Seiten gründlich mit Olivenöl bestreichen. 1 Knoblauchzehe fein schneiden. 80 g Semmelbrösel, 1 TL Oregano, Knoblauch, 1 TL Salz, 1 Prise Pfeffer in eine Schüssel geben und gründlich mischen.

3 EL Olivenöl in einer Pfanne möglichst gleichmäßig verteilen und auf mittlerer Temperatur erhitzen. Jeweils eine Zucchinischeibe auf beiden Seiten in die Semmelbrösel-Mischung geben, gründlich damit überziehen und in der Pfanne verteilen. Zugedeckt auf mittlerer Temperatur 10 Minuten braten, dann umdrehen und weitere 10 Minuten braten, bis die Zucchini schön goldbraun sind.

Sofort warm als Beilage servieren. Kann auch lauwarm als Antipasto serviert werden.

Variation: Ein Backblech leicht einölen, die Zucchini darauf verteilen und im Backofen bei 180 °C (Umluft) solange backen, bis die Zucchini schön goldbraun sind, dann wenden und weiterbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.