Gebackener Butternutkürbis


Rezept speichern  Speichern

mit Knoblauch und Rosmarin

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.09.2016



Zutaten

für
3 Knoblauchzehe(n)
1 Butternusskürbis(se)
4 EL Pflanzenöl
½ TL Rosmarin, gemahlen
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kürbisenden abschneiden, den Kürbis längs halbieren und die Kerne entfernen. Das Kürbisfleisch gitterförmig einschneiden.

2 der Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und die Scheiben im ausgehöhlten Teil auslegen. Die dritte Zehe fein hacken und mit Öl, Rosmarin, Salz und Pfeffer mischen.

Die Kürbishälften damit bestreichen und bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) 40 - 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Das Öl, das sich im ausgehölten Teil sammelt, alle 20 Minuten neu auf dem Kürbis verstreichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Destemona79

Gestern gemacht und für lecker befunden! Habe nach einer halben Stunde Mozzarella raufgelegt und zum servieren angemachte Sour Creme in die Aushölung gefüllt 🤤 nächstes Mal gebe ich etwas mehr Garzeit hinzu, aber das liegt ja nur an der Größe des Kürbis. Danke für die Anleitung und alle Anregungen!

19.10.2021 10:41
Antworten
RoSiRoMa2017

Mit Feta gefüllt super lecker!!! Vielen Dank!

27.10.2020 19:13
Antworten
Körbi06

Sehr leckeres Rezept! Wir haben unseren Butternuss allerdings geschält, in dünne Scheiben geschnitten und diese aufrecht, leicht gekippt in die Auflaufform gestellt. Verwendet haben wir dann frischen Rosmarin, so gut es ging klein gehackt. Den Knoblauch ebenfalls sehr fein gehackt und dann alles auf den Kürbisscheiben verteilt. Als Variante haben wir auch schon mal gewürfelten Feta und gestreiften Speck oben drauf verteilt. Dabei aufpassen, das Feta und Speck nicht verbrennen. Ggf nach 30 Minuten abdecken. Auch sehr lecker! Vielen Dank für dieses inspirierende Rezept!

14.10.2020 01:35
Antworten
twipa

Heute ausprobiert, hatte leider kein Rosmarin, trotzdem lecker, Bild ist auf dem Weg

08.10.2020 12:45
Antworten
energybird

Der Kürbis wird nicht geschält und später einfach ausgelöffelte. Die Schale wird nicht mitgegessen.

13.09.2020 13:16
Antworten
felishya

Was isst man dazu?

15.11.2017 13:27
Antworten
Danny_sahne81

ein tolles und leckeres Rezept...vielen dank dafür

02.04.2017 16:58
Antworten
Pe3

So esse ich Butternut auch am liebsten :)

04.11.2016 17:17
Antworten
Sanniteddy

Superlecker!

31.10.2016 20:43
Antworten
Sanniteddy

Superlecker! Für uns Knoblauchfans eine tolle Idee Kürbis zuzubereiten!

31.10.2016 20:43
Antworten