Die längste Pralinen-Eisbombe der Welt


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.09.2016



Zutaten

für
150 g Vollmilchkuvertüre
100 g Kuvertüre, halbbitter
3 Becher Crème double
25 g Puderzucker
4 EL Rum
15 Schokoriegel (Duplo)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Die Vollmilch- und Halbbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen und zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Die Creme double steif schlagen. Puderzucker und Rum unterrühren. 2 Löffel von der Masse in die flüssige Kuvertüre rühren, damit diese langsam abkühlt und nicht klumpt. Dann alles komplett in die Creme rühren.

Eine Rehrückenform mit Frischhaltefolie auslegen und mit den Duplos auslegen. Die Schokoladenmasse darauf verteilen und glatt streichen. 3 - 4 Stunden einfrieren.

Die Eisbombe auf eine Platte stürzen. Wer mag, kann noch mit weißer Kuvertüre dekorieren. Vor dem Schneiden etwas antauen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.