Muhammara


Rezept speichern  Speichern

ein türkischer Dip mit Walnüssen und Paprikamark

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.09.2016



Zutaten

für
2 EL, gehäuft Tomatenmark
2 EL, gehäuft Paprikamark, mildes
75 g Walnüsse, gehackt, ca. 3/4 Glas
40 g Paniermehl, ca. 1/3 Glas
4 EL Olivenöl, natives
1 Zitrone(n), Saft davon
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1 Lauchzwiebel(n) oder Schnittlauch, fein gehackt
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Pfeffer, schwarzer, gemahlen
1 TL, gehäuft Pul Biber, mild
1 TL, gehäuft Pul Biber, scharf
1 TL Tahin
1 TL Sumach
2 TL, gestr. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Alle Zutaten in einer Schüssel mit einer Gabel gut vermischen. Keine Küchenmaschine verwenden. Mit Salz abschmecken.

2 - 3 Stunden ziehen lassen.

Z. B. mit Fladenbrot oder Baguettescheiben servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

spacegirl_3000

Ich kenne das Rezept ohne Tahin und ohne Lauchzwiebeln. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es passt. Man kann die Paste auf Toastscheiben oder Baguettescheiben schmieren. Mit Simit (Sesamringe) schmeckt es auch.

16.01.2017 15:31
Antworten