Apfel-Kürbis-Marmelade


Rezept speichern  Speichern

mit Ingwer und Nüssen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 06.10.2016



Zutaten

für
500 g Äpfel, geschält, in Stücke geschnitten
500 g Kürbisfleisch, in Stücke geschnitten
15 g Zucker
½ Liter Wasser
1 Zimtstange(n)
½ Vanilleschote(n)
5 Nelke(n)
1 Orange(n), Bio
1 Stück(e) Ingwer, ca. 2 cm
500 g Gelierzucker 3:1
1 Tüte/n Zitronensäure, 5 g
100 g Walnüsse
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 3 Minuten
Die 15 g Zucker in einem großen Topf schmelzen und die Apfel- und Kürbisstücke darin karamellisieren. Mit ca. 1/2 l Wasser aufgießen, die mit Schale in Stücke geschnittene Orange, den ganz klein gehackten Ingwer und die in ein Mullsäckchen gebundenen Gewürze dazugeben und alles ca. 20 Min. köcheln lassen.

Das Mullsäckchen entfernen. Alles mit dem Zauberstab pürieren. Den Gelierzucker dazugeben und verrühren, aufkochen lassen.

Die in grobe Stücke gehackten Nüsse einrühren und dann 3 Min. sprudelnd kochen, die Zitronensäure dazugeben, die Gelierprobe machen.

Die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen und sofort schließen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

einsel1

Das freut mich!!! Lasst es Euch schmecken! Jetzt fällt mir auf, daß ich dieses Jahr diese Marmelade gr nicht gemacht habe.... aber dafür so viel andere, daß mir zwischendurch die Gläser ausgegangen sind. Es gab ja soviel Früchte in diesem Sommer und Herbst. Nächstes Jahr dann wieder Apfel mit Kürbis ;-)

30.10.2018 21:05
Antworten
gacy

Danke für das wunderbare Rezept! Ich habe die Nüsse weggelassen, aber es schmeckt auch so herrlich ! Morgen gleich noch eine Ladung 😍

28.10.2018 16:17
Antworten
einsel1

Ich denke, Du könntest jeden nehmen, aber am einfachsten ist der Hokkaido - den kannst Du ja mit der Schale verarbeiten - und er macht eine solch schönem orange-gelbe Farbe. Gutes Gelingen!

10.10.2016 11:08
Antworten
meggy1966

Hallo, kurze Frage: welchen Kürbis nimmt man hier am besten?

07.10.2016 15:13
Antworten