Blumenkohl in der Kräuterkruste


Rezept speichern  Speichern

Blumenkohl mit krosser Kruste aus frischen Kräutern und Brot.

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.09.2016 443 kcal



Zutaten

für
1 kleiner Blumenkohl, ca. 500 g
n. B. Meersalz
½ TL Zitronensaft
4 Scheibe/n Brot
½ Knoblauchzehe(n)
½ Bund Petersilie, glatt
40 g Margarine oder Butter, vegan
n. B. Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
443
Eiweiß
18,85 g
Fett
18,54 g
Kohlenhydr.
49,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Blumenkohl in Röschen schneiden und 15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser mit einem Spritzer Zitronensaft kochen. Dann den Blumenkohl in eine Auflaufform setzten.

Für die Kruste das Brot in kleine Würfel schneiden. Dann Knoblauch und Petersilie fein schneiden, Margarine bzw. Butter dazugeben und gut verarbeiten, nach Belieben salzen und pfeffern.

Dann die Masse auf den Blumenkohl setzen und bei 220 °C für zwei Minuten in den Backofen geben.

Serviert haben wir den Blumenkohl mit vegetarischem Schmorfond und Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aliena838

Eine leckere Alternative zum sonst eher tristen Blumenkohl. Ich habe Olivenöl anstatt Butter genommen und alles etwas länger im Ofen gelassen um es knuspriger werden zu lassen. Als Beilage gibts Fisch.

09.03.2020 20:47
Antworten
Knuellermueller1

Wie macht man einen veganen Schmorfond?

17.04.2019 09:23
Antworten
Dheema

Gerade aus dem Ofen geholt und ne Ecke genascht, sehr lecker! Das Video ist wirklich super und gut erklärt. Die Kräuterkruste habe ich vorher nicht angebraten, sondern mich ans Rezept gehalten. Danke für das leckere Rezept LG

30.12.2018 07:57
Antworten
Junebug21

Sehr lecker! Wir haben Vollkorntoast für die Kruste genommen und den Knoblauch weggelassen, da wir den nicht so gern mögen. Es war total einfach zu machen (auch dank dem video) und sieht richtig schick aus und hat sehr lecker geschmeckt! Danke für das tolle Rezept!

10.06.2018 16:12
Antworten
Kitchenqueenforever

Eine schöne Idee! Die Kruste wird bei uns zusätzlich noch mit Paniermehl angereichert, das Ganze wird dann ordentlich gewürzt und in einer Pfanne angeschwitzt, dann erst kommt es auf den Blumenkohl. Ab in den Ofen, fertig, lecker!

31.12.2017 12:35
Antworten