Beilage
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Michimamas herbstliches Kürbisgemüse

einfach, vegetarisch, vegan, ohne Pilze, ohne Zwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.09.2016



Zutaten

für
1 kleiner Kürbis(se) nach Wahl
evtl. Kartoffel(n)
100 g Zuckerschote(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 Chilischote(n)
5 Cocktailtomaten
5 Stängel Petersilie
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Kürbis vierteln, entkernen und schälen. In kleine Würfel schneiden. Danach die Zuckerschoten putzen und halbiert zu den Kürbisstückchen in eine Schüssel geben. Die Tomaten halbieren, ebenfalls dazugeben.

Den Knoblauch schälen und grob zerdrückt zu dem Gemüse geben. Eine Chilischote mit der Petersilie klein hacken und zusammen mit dem Olivenöl und Salz über das Gemüse schütten. Danach alles gut vermischen.

Die Gemüsebrühe in eine Auflaufschale geben, dann kommt das Gemüse hinzu. Wer mag, kann oben auf noch eine Chilischote legen, damit auch ihr Geschmack in das Gemüse einziehen kann.

Wer will, kann den Kürbis auch z. B. gegen Kartoffeln austauschen bzw. welche untermischen.

Bei 200 °C ca. 20 - 30 Minuten garen. Ich gebe gerne am Schluss noch Meersalz drüber, dann lasse ich aber das Salz vorher weg. Passt wunderbar zu Hähnchen, Reis oder Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.