Beilage
Deutschland
einfach
Europa
gekocht
Hauptspeise
Herbst
Klöße
Pilze
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Semmelknödel zu Pilzragout

mit Pfifferlingen und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.09.2016



Zutaten

für

Für die Knödel:

4 Semmel(n)
3 Ei(er)
2 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Butter
200 ml Milch
einige Stiele Petersilie
Salz und Pfeffer

Für die Pilzmischung:

1 Dose Pfifferlinge
300 g Champignons
2 EL Butter
1 m.-große Zwiebel(n)
200 g Crème fraîche
etwas Salz und Pfeffer
3 EL Weizenmehl
300 ml Gemüsebrühe
4 Knoblauchzehe(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Semmeln klein würfeln und in eine Schüssel geben, die Eier dazugeben und gut vermischen.

Die Zwiebeln pellen und klein schneiden. In der Butter anschwitzen. Die Petersilie klein hacken und dazugeben, zu den Zwiebeln geben und die Milch, lasse sie aber nur leicht erwärmen. Achtung! Nicht zu heiß werden lassen.

Die Zwiebel-Milchmischung zu den Semmeln und den Eiern geben. Alles gut würzen und vermischen. Gut durchziehen lassen. Nun Knödel formen und in Salzwasser ca. 20 Minuten ziehen lassen. Das Wasser darf auf keinen Fall kochen. Mit einer Schaumkelle die Knödel abschöpfen, in eine Schüssel geben und warm halten.

Die Pfifferlinge in einem Sieb abtropfen lassen. Die Champignons in mundgerechte Stücke zerkleinern.
Die Zwiebel pellen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.

In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Knoblauch und die Pilze zufügen und kurz mit braten. Das Mehl zufügen und gut untermischen. Mit der Brühe ablöschen, aufkochen lassen und sobald es kocht, die Hitze reduzieren und 10 Min köcheln lassen. Zum Ende der Garzeit das Crème fraîche untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Ragout mit den Semmelknödeln auf Tellern anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.