Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Reis
Resteverwertung
Überbacken
Pilze
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Vegetarische gefüllte Zucchini

mit Couscous, Pilzen und Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.09.2016



Zutaten

für
1 große Zucchini
2 Handvoll Pilze (Eierschwammerl, Steinpilze, Champignons, etc.)
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
2 Frühlingszwiebel(n)
2 große Tomate(n)
1 Chili
100 g Couscous
n. B. Gemüsebrühe
1 Zehe/n Knoblauch
Oregano
n. B. Thymian
n. B. Parmesan oder Semmelbrösel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zucchini halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauskratzen und das Innere klein schneiden. Zucchinihälften salzen, pfeffern und mit Olivenöl bepinseln. Im Ofen bei 200 °C etwa 15 Minuten vorbacken, damit sie gar werden.

Rote Paprika halbieren und entkernen, gemeinsam mit den Tomaten ebenfalls würzen und einölen und zur Zucchini in den Ofen legen, bis die Tomatenschale aufplatzt und der Paprika schwarz wird. Danach abkühlen lassen, häuten und den Paprika würfeln.

Zwiebel und Knoblauch hacken und in etwas Olivenöl anschwitzen. Pilze klein schneiden und mit in die Pfanne geben. Danach das Fruchtfleisch der Zucchini dazugeben und alles so lange anbraten, bis es gar ist und leichte Röstaromen entstanden sind.

In der Zwischenzeit Couscous mit Gemüsebrühe in einer großen Schüssel nach Packungsanweisung zubereiten. Mit dem gebratenen Gemüse, Paprika, Kräutern, fein gehackter Chili und Frühlingszwiebeln vermengen. Die Tomaten darüber ausdrücken, damit die Flüssigkeit in der Masse landet, und den Rest zerkleinert dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Masse in die Zucchinihälften füllen, eventuell mit Parmesan oder Semmelbröseln bestreuen und im Ofen in 10 Minuten fertig backen.

Übrig gebliebene Masse lässt sich am nächsten Tag kalt super als Couscous-Salat genießen oder portionsweise einfrieren, um schnellen Nachschub für gefülltes Gemüse parat zu haben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TKirsten

Eine Freundin und ich haben das Rezept gestern Abend für unsere WWOOF Familie gemacht und es hat allen sehr gut geschmeckt. Haben die Zucchini in Breite Ringe geschnitten und die restliche Füllung außen herum gemacht, als Topping haben wir Feta genommen. Dazu gab es Reis.

12.11.2017 23:17
Antworten
Kasuomi

Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat! Danke für die Rückmeldung :)

17.11.2017 20:08
Antworten
cj83

Hallo, das Rezept ist einmalig lecker! Die beste Füllung die ich je hatte! Allerdings habe ich mir alles etwas vereinfacht... :-) Ich habe das ganze Gemüse klein geschnitten, angebraten und mit einer Dose stückiger Tomaten abgelöscht. Dann kam zusätzlich noch ein TL Kreuzkümmel ran. Vielen Dank und Gruß

10.08.2017 10:40
Antworten
Kasuomi

Das freut mich sehr! Gute Idee, das funktioniert bestimmt auch super und ist megalecker :) Danke für den Tipp, werde ich auch einmal so vereinfacht probieren. Bei mir war der springende Punkt, dass ich zu viele Tomaten im Garten hatte, und die dann eben gleich dafür "saucig" verarbeiten wollte. Aber das Rezept funktioniert mit einer Dose Tomaten vermischt sicher auch super! Danke für die Rückmeldung und alles Liebe!

10.08.2017 23:26
Antworten
Kasuomi

Hallo Nessaja, das freut mich sehr zu hören, vielen lieben Dank! Hach, Spanien, da frisst mich ja gleich der Neid :D Wir in den letzten 5 Jahren 3 Mal im Sommer dort auf Urlaub – so ein grandioses Land! Grüße aus dem grünen Herzen Österreichs

08.05.2017 18:13
Antworten
NikoNick

Sehr lecker !!!

20.01.2017 03:13
Antworten
Kasuomi

Ohhh, das freut mich riesig :D Und vielen Dank für das meeeeegageniale Foto! Wow, sieht sowas von lecker aus. Sehr gut gelungen.

22.01.2017 20:35
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker Danke für das Rezept lg Patty

04.10.2016 17:44
Antworten
Kasuomi

Huii, die erste Person, die eines meiner Rezepte nachkocht (bzw. diesbezüglich kommentiert)! Freue mich riesig, dass geschmeckt hat. Da bekomme ich gleich Gusto, meine restliche eingefrorene Masse davon wieder zu verwenden. Vielen lieben Dank für die Rückmeldung!

04.10.2016 19:04
Antworten
Kasuomi

Danke auch für das tolle Foto!

05.10.2016 13:19
Antworten