Knusprige Gänsekeulen im Speckmantel

Knusprige Gänsekeulen im Speckmantel

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 11.10.2016



Zutaten

für
4 Gänsekeule(n), à ca. 450 g
2 Knoblauchzehe(n)
30 Scheibe/n Speck oder Panchetta, dünn geschnitten
1 TL Gänseschmalz
400 ml Gänsefond
400 g Pastinake(n)
400 g Möhre(n)
3 Rosmarinzweig(e)
etwas Salz und Pfeffer
n. B. Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Gänsekeulen enthäuten, abspülen und trocknen. Die Gänsekeulen mit Salz, Pfeffer und einer Knoblauchzehe einreiben, anschließend mit Speck umwickeln und diesen mit Hilfe eines Zahnstochers feststecken. Das Gänseschmalz in einem großen Bräter zerlassen. Die Gänsekeulen darin im heißen Backofen bei 160° C 70 - 90 Minuten garen, bei Umluft 140° C. Dabei nach und nach den Gänsefond darübergeben.

Das Gemüse schälen und je nach Größe in Viertel oder Spalten schneiden. Die übrige Knoblauchzehe in Scheiben schneiden. Den Rosmarin abspülen und hacken. Nach ca. 35 Minuten Bratzeit das Gemüse, den Knoblauch und den Rosmarin zu den Keulen geben und mitgaren lassen. Je nach Bräunungsgrad der Keulen die Ofentemperatur ggfs. etwas erhöhen.

Vor dem Anrichten den Gänsefond abgießen, entfetten und nach Wunsch mit Soßenbinder leicht binden. Die Gänsekeulen mit dem Gemüse und der Soße anrichten.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffelsalat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.