Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.09.2016
gespeichert: 49 (1)*
gedruckt: 608 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Aubergine(n), oder eine große
Spitzpaprika, rot, mild
Knoblauchzehe(n), gehackt
1/2 Bund Petersilie, kleingehackt
1 kleine Zwiebel(n), kleingehackt
Tomate(n), klein gewürfelt
Zitrone(n), der Saft
1 EL Olivenöl
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Pul Biber, scharf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aubergine mehrfach einstechen und zusammen mit den Paprika in den Backofen geben.
Die beiden Gemüsesorten bei ca. 180° C 40 - 50 Minuten backen, bis sie außen angebrannt sind. Dabei zwischendurch wenden. Die Paprika herausnehmen, sobald sie fertig sind, die Auberginen erst, wenn sie durch und durch weich sind. Bei beiden Gemüsesorten die Schalen entfernen.

Den Knoblauch, die Auberginen und die Paprika mit einer Küchenmaschine oder einem Pürierstab pürieren. Die restlichen Zutaten hinzugeben und gut vermischen. Den Dip mit Salz abschmecken, bis er leicht versalzen ist.

Den Dip 2 - 3 Stunden ziehen lassen und z. B. mit Fladenbrot oder Baguettescheiben servieren.