Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aprikosen-Käsekuchen mit Streuseln

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 21.09.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

290 g Butter, weich
290 g Mehl
125 g Zucker
1 TL Zitronenaroma
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

150 g Margarine
140 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er), Größe M
500 g Magerquark
1 Pck. Vanillepuddingpulver
2 EL Aprikosensaft

Außerdem:

960 g Aprikose(n), 2 Dosen, zum Belegen
1 EL Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Butter in der Mikrowelle zerlassen. Mehl, Zucker, Zitronenaroma und Salz in einer Schüssel mischen. Zerlassene Butter zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers verrühren.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Jetzt 2⁄3 der Streusel in eine gefettete Springform (26 cm Ø) drücken. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 10 Min. vorbacken.

Die Aprikosen aus den Dosen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.

Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz mit einem Handrührgerät 5 Min. sehr cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Quark, Puddingpulver und Aprikosensaft gut unterrühren.
Masse auf den vorgebackenen Boden streichen. Mit den Aprikosen belegen und mit den restlichen Streuseln bestreuen. Weitere 45 Min. im unteren Ofendrittel backen.

In der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Cherrylein_

Hallo Mijori, na das klingt ja super. Sehr schön, lass es dir schmecken. :-) LG Cherrylein

13.08.2017 10:17
Antworten
mijori

Hallo Cherrylein, habe heute Deinen Kuchen gebacken-50g weniger Butter im Teig, dafür 1 Ei, in der Quarkmasse auch 30g Fett weniger - hat nicht geschadet. Hat uns super geschmeckt, wird es wieder geben. Vielen Dank für das Rezept

06.08.2017 21:17
Antworten