Veganer Apfelstreuselkuchen mit Hefeteig


Rezept speichern  Speichern

eine Streuselkuchenvariante mit Joghurt-Hefeteig und nussiger Streuseldecke

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 21.09.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

80 g Rohrzucker, feiner
500 g Dinkelmehl
25 g Weizenkleie
350 g Sojajoghurt (Joghurtalternative) oder ein anderer veganer Joghurt
30 g Pflanzenöl
1 Würfel Frischhefe
100 ml Wasser

Für die Füllung:

1 kg Äpfel, säuerlich im Geschmack
1 EL Wasser
1 TL Zimt
einige Aprikose(n) oder Rosinen, getrocknete
etwas Agavendicksaft

Für die Streusel:

200 g Margarine
200 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Dinkelmehl oder Weizenmehl
150 g Rohrzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Für den Teig die Hefe mit 1 TL Zucker im Wasser auflösen und zur Seite stellen. Solange stehen lassen, bis Blasen entstehen. Den Zucker und das Mehl miteinander mischen und mit dem Joghurt und dem Öl zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig darf gern leicht klebrig sein, da die Kleie quillt. Den Teig an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen. Man kann den Teig auch ein paar Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

Ein Blech mit Backpapier belegen. Den Teig ausrollen und auf dem Blech verteilen. Den Teig beiseitestellen und mindestens 40 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel mit Wasser, Zimt, etwas Agavendicksaft und den getrocknete Aprikosen oder Rosinen erwärmen. Wenn das Dörrobst allmählich zerfällt, die Masse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Äpfel nach dem Abkühlen auf dem Blech verteilen.

Für die Streusel die Margarine erwärmen, bis sie flüssig ist. Die gemahlenen Haselnüsse, das Mehl und den Zucker hinzugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Diese anschließend über dem Blech verteilen.

Den Kuchen auf der mittlere Schiene in den Ofen schieben und bei ca. 180 Grad 30 - 40 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandrapaul72

So lecker!!! Irgendwie funktioniert's mit den 5 Sternen hier leider nicht. Meine Nachbarin wollte das Rezept direkt auch haben

17.01.2021 18:34
Antworten