Braten
Fisch
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Reis
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Surf´n Turf an Prinzessbohnen mit Dillsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 20.09.2016



Zutaten

für
2 Port. Rinderfilet(s) à 150 g
2 Port. Rotbarschfilet(s) à 100 g
6 Riesengarnelen
150 g Langkornreis (Naturreis)
2 Bund Dill, frisch
1 Limette(n)
2 kleine Zwiebel(n)
100 ml Weißwein, halbtrocken
100 ml Cremefine
8 Scheibe/n Räucherspeck, fein
200 g Prinzessbohnen
1 Zehe/n Knoblauch
80 g Butter, am besten in 3 Stücken
1 TL, gehäuft Feigensenf
1 TL, gehäuft Senf, mittelscharf
1 TL, gehäuft Salz und Pfeffer
1 TL, gehäuft Pfeffer, frisch gemahlen
100 ml Fischfond

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Fischilet, Fleisch und Garnelen mit einem Tuch trockentupfen. Dill vom Stängel zupfen und leicht hacken, Zwiebel und Knoblauch schälen und und feine Würf schneiden. Limette in der Mitte teilen.

Den Reis mit mit ausreichend Wasser und einer Prise Salz köcheln.

Die Bohnen mit einer Prise Salz und einer Prise Zucker kurz aufkochen, abgießen und in zwei Portionen teilen, mit je 4 Scheiben Rauchspeck einwickeln.

Backofen auf ca 100 bis 120 Grad aufheizen.

Fisch und Fleisch mit Pfeffer würzen und beiseitestellen.

Eine Pfanne mit etwas Ölivenöl und 20 g Butter erhitzen. Bei guter Hitze das Fleisch und die ummantelten Bohnen kurz scharf auf beiden Seiten anbraten, wenn eine Seite angebraten ist, leicht salzen. Das Fleisch und die Bohnen aus der Pfanne nehmen und in den geheizten Ofen stellen und ziehen lassen.

Den Fisch in der gleichen Pfanne kurz auf beiden Seiten anbraten, auch leicht salzen und mit dem Saft einer halben Limette beträufeln. Den kurz gebratenen Fisch auch in den Ofen stellen und ziehen lassen. Die Garnelen kurz Anbraten und mit Limette leicht beträufeln.

Für die Sauce 40 g Butter in der Pfanne erhitzen den Knoblauch, die Zwiebel und den Dill leicht anbraten. Die beiden Senfsorten hinzufügen und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer etwas würzen und mit dem Weißwein ablöschen. Den Wein gut einköcheln lassen, den Fond und Cremefine dazugeben und gut reduzieren lassen. Zum Schluss den letzten Teil Butter und etwas Limettensaft unterrühren und die Sauce etwas ziehen lassen.

Zum Anrichten am besten angewärmte Teller nehmen. Fleisch, Fisch, Reis und Bohnen auf die Teller legen. Den Sud von beidem in die Sauce unterrühren und schön über Fisch und Fleisch verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.