Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.09.2016
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 348 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.03.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
125 g Mehl
150 g Zucker
4 EL Wasser, warm
  Für die Füllung:
1 Pck. Vanillezucker oder Vanillemark aus einer Schote, nach Geschmack
 etwas Zucker
125 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
 n. B. Früchte, Marmelade, Kakao ...

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen und darauf achten, dass kein Eigelb im Eiweiß landet, da dieses sonst nicht steif wird. Das Eiweiß mit etwas Zucker steif schlagen und zwischenkühlen.

Danach das Eigelb mit dem Zucker und dem warmen Wasser cremig rühren. Am besten mit einem Handrührgerät. Das Volumen sollte sich dabei verdoppeln. Je cremiger umso fluffiger wird der Teig. Das Mehl mit einem Sieb in die Eigelbmasse streuen und kräftig verrühren.
Zum Schluss das Eiweiß vorsichtig mit einem Teigschaber oder Holzlöffel unterheben. Dabei ist darauf zu achten, wirklich eine "hebende" Bewegung auszuführen, da sonst die Luft aus dem Eiweiß verloren geht und der Teig nicht mehr schön locker bleibt.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech dünn verteilen, da die Rolle sonst, wie bei mir etwas zu dick wird. Die Masse bei 170 °C ca. 10 Minuten backen. Am besten im Auge behalten, da der Teig relativ schnell gar ist.

Nach dem Backen die Platte auf einem mit Zucker bestreuten Tuch (größer als das Backblech) umkippen und auskühlen lassen.

Während der Kühlzeit die Sahne mit etwas Zucker und dem Vanillezucker oder der Vanille aus der ausgekratzten Schote, sowie dem Sahnesteif steif schlagen. In die Sahne klein geschnittenes Obst, Marmelade oder Kakao geben, ganz nach eigenem Wunsch.

Die Sahne auf dem Biskuitboden verteilen und mit Hilfe des Tuchs den Biskuit vorsichtig aufrollen und dabei immer etwas andrücken. Die Rolle etwas im Kühlschrank ruhen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker oder, wie in meinem Fall, mit Karamell verzieren.