Backen
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Dorade im Ofen

Firinda sebzeli cipura tarifi

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.09.2016



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n) (Babykartoffeln, Drillinge)
100 ml Olivenöl
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Majoran
n. B. Rosmarin
2 Dorade(n)
n. B. Pul Biber
1 Zitrone(n)
1 große Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
2 Peperoni
2 Zehe/n Knoblauch
½ Bund Petersilie, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Kartoffeln je nach Größe halbieren oder vierteln, die Gewürze, das Salz und ca. 6 - 7 EL Öl dazugeben und alles miteinander vermischen.

Die Doraden waschen, 6 - 7 EL Olivenöl mit Salz, Pfeffer und rotem Paprikapulver vermischen, die Doraden mit dieser Marinade von innen und außen einreiben und Zitronensaft darüber geben.

Das Gemüse und die Zitrone in kleine Scheiben schneiden und damit den Fisch füllen. Die Doraden und die Kartoffeln auf ein Blech geben und bei 180 °C backen, bis die Kartoffeln weich werden und der Fisch gar wird.

Tipp: Dorade schmeckt auch richtig lecker, wenn man sie frittiert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AngelikaBerlin

Habe das Rezept ausprobiert. Hat uns sehr gut gefallen. Mache es bestimmt bald wieder. Allerdings scheinen mir die 1 kg Kartoffeln deutlich zu viel. Ich habe nur 6 Drillinge für 2 Personen genommen. Haben gereicht (wir sind allerdings Senioren 😏).

15.03.2018 17:18
Antworten
Zwieblinger

Bei 180 Grad ist der Fisch in 25-30 Minuten gar.

22.02.2019 13:52
Antworten
BabsiFleece

Eine Zeitangabe wäre hilfreich. Nur bis der "Fisch gar" ist finde ich etwas unpräzise. Ansonsten: lecker Rezept!

21.06.2017 19:17
Antworten
rudimichel

Hallo, haben gestern dieses Rezept ausprobiert und können nur sagen: SPITZE!!!! Das hat es bestimmt nicht zum letzten Mal gegeben.

22.04.2017 13:25
Antworten