Chinakohl - Nudel Pfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 15.04.2005 494 kcal



Zutaten

für
200 g Bandnudeln, feine
1 Prise(n) Salz
2 Möhre(n)
500 g Chinakohl
2 Lauchzwiebel(n)
75 g Schinken, gekochter, gewürfelt
1 EL Öl
1 EL Sojasauce
Pfeffer, etwas Sambal Olek

Nährwerte pro Portion

kcal
494
Eiweiß
24,64 g
Fett
7,15 g
Kohlenhydr.
80,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Nudeln in kochendem Salzwasser kochen. Gut abtropfen lassen. Möhren schälen und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Kohl vierteln, Strunk entfernen und in 1 cm feine Streifen schneiden.
Öl in der Pfanne oder Wok erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Schinken zufügen, mit Pfeffer würzen und unter Rühren max. 5min braten. Mit Sojasoße und Sambal Olek abschmecken und servieren.
Mit Lauchzwiebeln bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nataliarezer260483

kann mir jemand vielleicht sagen. wieviel Kalorien hat das Gericht

12.03.2019 19:46
Antworten
Heike-Powell

Heute probiert und für extrem lecker bewertet. Habe mit Teriyakisauce und Currypaste abgeschmeckt und Mienudeln und Paprika ergänzt.

26.01.2019 13:48
Antworten
An73Wi

Hallo, es war sehr lecker! Ich habe auch Mie-Nudeln verwendet,außerdem habe ich noch Rühreier und Paprikastreifen dazu gegeben und den Schinken extra serviert. Ich fand es sehr lecker und wandelbar. Danke für das Rezept. Grüße aus dem Norden

02.03.2016 13:14
Antworten
knallhuber

Hallo heide34, ich hatte heute für das Mittagessen extra nach einem Rezept mit einem Chinakohl, 2 Möhren und Lauchzwiebeln gesucht :o). Was soll ich sagen? Wir haben mit den Lauchzwiebeln noch eine Knofizehe angebraten, auch Mie-Nudeln benutzt und sofort losgefuttert. Wir haben es - da ja gerade Fastenzeit ist - ohne Fleischbeigabe gekocht und es hat uns allen total lecker geschmeckt. Da wir inzwischen öfter Chinakohl kaufen, weil er so vielseitig ist, wird es dein Gericht bestimmt noch öfter geben. Liebe Grüße sendet dir Nic

23.02.2016 17:57
Antworten
Biep

Es war eine sehr spontane Entscheidung das zu kochen, und das war eine gute Idee. Ganz lecker. Danke fürs Rezept. Gruss Biep

13.05.2015 21:50
Antworten
Brögi

hallo heide, dein rezept ist toll. meinen gästen hat´s super geschmeckt. ich habe allerdings anstelle von schinken, kleingeschnittene und scharf angebratene hähnchenbrustfilets verwendet. kurz vor dem servieren dann noch einen "schuss" cocosmilch untergerührt - alle waren begeistert. eine schöne weihnachtszeit wünscht dir aus wuppertal : volker

09.12.2005 07:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

In der Art und Weise mache ich die gleichen Zutaten entweder auch als Wokgericht - oder auch kalt als Salat! Sehr gut schmeckt es, wenn man noch ein paar geröstete Nüsse drüberstreut, Cashew- oder Sonnenblumenkerne z.B.! LG scharly

07.12.2005 13:57
Antworten
assindia2000

Hallo Heide, wir haben mangels gekochtem Schinken einfach Hähnchenbrustfilet genommen und die Bandnudeln durch chinesiche Eiernudeln ersetzt. War wirklich sehr lecker. LG Assindia

24.10.2005 17:04
Antworten
Safaro

Hallo Heide, bei uns gab es heute Abend dein Rezept. Es war wirklich sehr lecker! Danke für das leckere Rezept! LG Safaro

18.10.2005 22:55
Antworten
Andy38

So ein ähnliches Rezept habe ich schon mal gekocht. Schmeckte sehr lecker. LG Andrea

16.04.2005 16:31
Antworten