Haferpuffer mit Kräuterquark


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 19.09.2016



Zutaten

für
150 g Haferflocken
50 g Leinsamen, geschrotet
250 ml Gemüsebrühe
1 Möhre(n)
2 Ei(er)
2 EL Mehl
4 EL Kräuter, gemischt, gehackt
400 g Magerquark
3 EL Öl
3 EL Milch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Haferflocken und Leinsamen in einer Schüssel mischen. Gemüsebrühe kochend heiß darübergießen.

Möhre schälen und sehr fein würfeln. Mit Eiern und Mehl zu den Haferflocken geben und glatt rühren und vermischen.

Kräuter unter den Quark rühren. Ca. 100 g des Kräuterquarks unter die Haferflocken mischen. Aus der Masse mit feuchten Händen ca. 12 kleine Puffer formen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Puffer darin von beiden Seiten goldbraun braten.

Restlichen Kräuterquark mit Milch glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Puffern reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Sofia

Hallo Neuemona, wenn Du oben links im Feld mit den Sternen auf "Bewertungen" klickst und dann darunter auf "Bewertungen anzeigen", siehst Du, dass Du 5 Sterne vergeben hast und auch die entsprechende Erklärung. Viele Güße Sofia

05.02.2021 22:42
Antworten
Neuemona

Das Rezept ist toll, es hat super gut funktioniert, auch beim Braten fällt nichts auseinander. Würzen oder Gemüse zugeben kann man ja noch individuell. Leider hat sich meine Bewertung von fünf Sternen auf 3,33 „runterreguliert“, was eigentlich nicht möglich und unverständlicherweise auch nicht mehr zu ändern ist🙃

05.02.2021 19:23
Antworten