Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.09.2016
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 272 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.08.2004
1.465 Beiträge (ø0,28/Tag)

Zutaten

1 große Zwiebel(n)
1 große Möhre(n)
1 große Kartoffel(n)
4 EL Öl
Knoblauchzehe(n)
6 Kugeln Rote Bete, vorgegarte, vakuumierte
750 ml Brühe
1 Pck. Teigtasche(n) (Pelmeni)
200 g saure Sahne
2 EL Senf
1/2 Bund Dill
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Möhre und Kartoffel schälen und in Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und das Gemüse ca. 5 Minuten dünsten.

Den Knoblauch schälen und zerdrückt mit zu dem Gemüse geben. Die rote Bete aus der Verpackung nehmen, in Würfel schneiden, dazugeben und mit Brühe aufgießen. Die gefrorenen Pelmeni mit in den Topf geben und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

150 g saure Sahne unterheben und mit Salz, Pfeffer, Senf und Muskat abschmecken. Die Suppe mit der restlichen sauren Sahne und dem Dill garniert servieren.

Wer mag, kann auch selbstgemachte Pelmeni verwenden.