einfach
fettarm
Gemüse
kalorienarm
kalt
Kartoffel
Party
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Türkei
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel - Zwiebel Salat

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 15.04.2005



Zutaten

für
250 g Kartoffel(n)
150 g Zwiebel(n)
Salz
1 TL Kümmel, gemahlen
Pfeffer schwarz
½ TL Paprikapulver, scharf
6 EL Petersilie, gehackt
2 Ei(er), hart gekocht in Scheiben geschnitten
15 Oliven, entkernt
25 ml Zitronensaft
25 ml Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kartoffeln mit der Schale garen, abgießen und unter fließend kaltem Wasser abkühlen, schälen und reiben.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden, kräftig salzen, 3 min stehen lassen, mit einem Löffel etwas reiben und drücken, unter fließend Wasser abspülen und in einem Mulltuch ausdrücken.

Die Zwiebeln werden zu den Kartoffeln gegeben, eine Prise Salz, der Kümmel, Paprikapulver und Pfeffer hinzugeben und alles vermischen.

Die Masse wird auf einer Platte angerichtet, mit der Petersilie eingerahmt und mit den Eischeiben sowie den Oliven garniert.

Das Olivenöl wird mit dem Zitronensaft vermixt und vorsichtig auf den Salat gegossen. Als Vorspeise servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sachsenlady

Wir machen das so mit den Zwiebeln, weil der Zwiebelsaft das Ganze zu scharf macht...ein grosser Teil des Salzes geht obendrein mit dem Zwiebelsaft verloren und damit wrid das Ganze angenehm mild.

09.09.2008 12:19
Antworten
AndreaM

Gute Frage, das interessiert mich auch!

08.09.2008 22:41
Antworten
angelika2603

hallo warum drückst du die zwiebeln und giesst den saft ab. ich würde weniger salzen und nur den saft abgiessen. lg angelika

31.08.2005 14:56
Antworten