Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.09.2016
gespeichert: 31 (1)*
gedruckt: 342 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.08.2014
745 Beiträge (ø0,45/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Kartoffel(n)
200 g Blattspinat, TK
1/2  Gemüsezwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 große Tomate(n)
Ei(er), Größe L
1 EL Wasser
30 g Pecorino oder anderer Ziegenschnittkäse
10 g Parmesan
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer aus der Mühle
 n. B. Muskatnuss
1/2 TL Pizzagewürz
3 EL Olivenöl
 einige Basilikumblätter zum Dekorieren

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen und mit Schale ca. 18 Minuten kochen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und 2 Stunden auskühlen lassen. Die Kartoffeln pellen und in dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln sollten gar sein, aber können noch einen festen Kern haben, also sollten noch nicht zu weich sein.

Den TK Spinat auftauen lassen. Die entstandene Flüssigkeit nicht abgießen. Die Gemüsezwiebel halbieren, schälen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Die Tomate in Scheiben schneiden. Den Pecorino fein, den Parmesan grob reiben.

Den Backofen auf 150 °C nur Oberhitze vorheizen.

In einer Pfanne, die auch in den Backofen kann, Olivenöl erhitzen und die Kartoffelscheiben von beiden Seiten leicht anbraten. Dann die Zwiebelwürfel hinein geben und ebenfalls anbraten ohne dass sie Farbe nehmen. Dann die Knoblauchscheibchen dazugeben. Alles leicht anbraten, vorsichtig wenden. Wenn die Kartoffelscheiben etwas auseinander fallen, ist es kein Problem. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf die Kartoffel-Zwiebel-Mischung den Spinat verteilen. Nun nicht mehr durchrühren. Den Spinat mit Muskatnuss, Pfeffer und etwas Salz würzen. Oben darauf die Tomatenscheiben legen und leicht mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz würzen. Die Hitze etwas herunterstellen und ca. 4 Minuten leicht dünsten.

In der Zwischenzeit die Eier mit 20 g Pecorino und 1 EL Wasser verquirlen.

Nun vorsichtig die Eiermischung in die Pfanne gießen und die Unterseite leicht stocken lassen.

Dann oben den restlichen Pecorino und den Parmesan darauf streuen. Die Pfanne in den oberen Teil des Backofens schieben und die Eier auch von oben stocken lassen. Die Masse sollte fest sein, der Käse aber nicht braun werden. Das dauert ca. 10 Minuten.

Das fertige Gericht aus dem Backofen holen, mit Pfeffer würzen und mit Basilikum dekorieren.

Das Gericht kann auch als Vorspeise serviert werden. Dann reicht es für 4 Personen.