Eintopf
Europa
Gemüse
Großbritannien
Hauptspeise
Kartoffeln
Lamm oder Ziege
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hammelfleisch-Eintopf aus Lancashire

Lancashire Hot Pot

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 12.09.2016



Zutaten

für
800 g Hammelfleisch oder Lammfleisch, bevorzugt Schulter oder Nacken
100 g Schweineschmalz
6 große Zwiebel(n), gehackt
4 EL Mehl
1 kg Kartoffel(n), geschält und in dicke Scheiben geschnitten
1 kg Möhre(n), gewürfelt und mehliert
1 TL Majoran
1 TL Kümmel
1 Liter Geflügelfond oder Lammfond
2 Lorbeerblätter
Salz und Pfeffer
etwas Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Das Fleisch in Würfel schneiden, mit Pfeffer einreiben, mit Mehl bestäuben und in einer großen Pfanne in einem Drittel des Schweineschmalzes von allen Seiten kräftig anbraten. In den vorgesehenen Schmortopf geben. Die Zwiebelwürfel und die mehlierten Karottenwürfel in der Pfanne jeweils mit frischem Schmalz anschwitzen und im Schmortopf mit dem Hammelfleisch vermischen. Mit Majoran und Kümmel würzen und die beiden Lorbeerblätter zugeben. Als Abschluss die Kartoffelscheiben in einer oder mehreren Schichten schuppenförmig auflegen.

Mit dem in der Bratpfanne verbliebenen Schmalz einen Esslöffel Mehl anbräunen, dann mit dem Fond aufgießen und einige Minuten kochen lassen, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und einer kräftigen Prise Zucker würzen. In den Schmortopf gießen, bis die Sauce mit der obersten Kartoffelschicht abschließt.

Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen zwei Stunden abgedeckt schmoren. Dann den Deckel abnehmen auf 200 Grad Oberhitze umstellen, sodass die Kartoffeln Farbe annehmen.

In älteren Rezepten werden gerne noch Lammnierchen zum Fleisch gegeben oder ausgelöste frische Austern zwischen die Kartoffelscheiben gelegt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.