Backen
Kuchen
Herbst
Frucht

Rezept speichern  Speichern

feuervogels Mohnschnecken mit Zwetschgen

für 2 große Backbleche, ergibt ca. 16 Schnecken

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 12.09.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
1 Tüte/n Trockenhefe oder 20 g Frischhefe
1 Ei(er), Größe L
250 ml Milch, 1,5 %
75 g Butter
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

250 g Mohn oder 500 g Mohnback
2 EL Zucker
2 TL Zimtpulver
2 TL Vanillezucker, selbstgemacht

Außerdem:

1 kg Zwetschgen oder Pflaumen
2 EL Zimtzucker
50 g Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Für den Hefeteig die Milch mit der Butter erwärmen, sodass die Butter gerade anfängt zu schmelzen. Das Mehl mit Trockenhefe, Zucker und Salz in der Schüssel der Küchenmaschine vermischen. Bei laufendem Rührwerk langsam die Milch mit der geschmolzenen Butter dazugießen, ich gebe immer etwas weniger Flüssigkeit dazu, da ich immer sehr große Eier verwende und dann lieber noch etwas Milch später dazu gieße. Nun das Ei dazugeben und weiter kneten lassen. Sollte der Teig noch zu trocken sein, noch etwas Milch angießen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Ist der Teig zu flüssig, vorsichtig noch etwas Mehl dazugeben. Das muss man etwas ausprobieren, da das Mehl nicht immer gleichmäßig die Flüssigkeit aufnimmt. Den Teig zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Mohn mahlen, ich verwende hierzu eine ausgediente Kaffeemühle. Den gemahlenen Mohn in einer Schüssel mit Zucker, Vanillezucker und Zimt vermischen. Nun so viel Wasser dazugeben, bis die Masse sich glatt rühren lässt, aber nicht flüssig ist. Man kann aber auch gut auf den fertigen Backmohn zurückgreifen. Diesen dann mit 4 EL Wasser glatt rühren. Die Zwetschgen waschen, halbieren und die Kerne entfernen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht durchkneten und dann auf ca. 40 x 40 cm ausrollen. Den Mohn mit einem Löffelrücken oder einer Palette auf der Teigplatte verstreichen. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und mit einem scharfen Messer in dicke Scheiben schneiden. Bei mir hat es 16 Scheiben gegeben. Die Stücke großzügig auf den Backblechen verteilen, sodass sie beim Backen nicht aneinander stoßen. Die Schnecken mit den Händen sehr flach drücken, dabei habe ich die Endstücke nicht flach gedrückt. Die Zwetschgen, je nach Größe der Früchte, vierteln oder als Hälften auf den Schnecken verteilen, dabei die Früchte in den Teig drücken. Mit einem Tuch abgedeckt noch mal 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Mohnschnecken mit Zimtzucker und einigen Mandelblättchen bestreuen und ca. 30 Minuten backen. Auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.