Getränk
Vegetarisch
Schnell
einfach
Vegan
Shake
Kaffee Tee oder Kakao

Rezept speichern  Speichern

Erdnussbutter-Espresso-Smoothie

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.09.2016



Zutaten

für
2 Banane(n), gefrorene
60 g Erdnussmus
2 TL Espressopulver, lösliches
2 EL Ahornsirup
600 ml Mandelmilch (Mandeldrink)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten in einen Mixer geben und einen Smoothie herstellen. In zwei hohe Gläser füllen und genießen.

Zusatz: Wer keine gefrorenen Bananen verwenden mag, gibt in die Gläser einige Eiswürfel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wiktorija

Hallo gloryous, das freut mich! Herzlichen Dank auch für das schöne Rezept-Foto! Liebe Grüße, Viktoria

24.01.2019 18:43
Antworten
gloryous

Hallo Wiktorija, ich hatte noch vom Vortag einen Schluck Espresso aus dem Epressokocher übrig und habe damit diesem super Smoothie gemacht. Habe den Ahornsirup aber weggelassen, da meine Banane super reif gewesen war. Vielen Dank für das super Rezept. Foto folgt. Lg gloryous

20.01.2019 22:09
Antworten
Wiktorija

Ach so... noch ein allgemeiner Kommentar zur Süße des Smoothies: Es kommt natürlich darauf an, wie reif die Bananen sind, die man verwendet. Evtl. kann man komplett auf den Ahornsirup verzichten. Das ist allerdings Geschmackssache. Viele Grüße Viktoria

17.09.2016 22:27
Antworten
Wiktorija

Hallo Lebkuchen32, danke :) Ich schäle die Bananen vor dem Einfrieren. Am besten schneidet man sie vorher auch noch in grobe Stücke. Vor dem Pürieren kurz antauen lassen - manche Mixer haben nicht so viel Power ;) Danke nochmals fürs Ausprobieren! Viele Grüße Viktoria

17.09.2016 22:21
Antworten
lebkuchen32

Tolles Rezept, schmeckt sehr süß und sehr sehr lecker. Nächstes mal probiere ich es mit weniger Ahornsirup. :-) Nur eine Frage: schälst du die Bananen vor oder nach dem einfrieren?

17.09.2016 17:21
Antworten