Vegane Gözleme mit Reishackfüllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 15.09.2016



Zutaten

für
15 g Reiswaffeln
15 g Zwiebel(n)
25 g Tomatenmark
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Wasser, heiß
n. B. Olivenöl
30 g Dinkelvollkornmehl
30 g Dinkelmehl
1 Prise(n) Salz
35 ml Wasser, lauwarm
n. B. Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Reiswaffeln in kleine Stücke brechen und die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Mit den restlichen Zutaten, wie Tomatenmark, Olivenöl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben. Dann mit so viel heißem Wasser übergießen, dass eine weiche, geschmeidige und homogene Masse entsteht. Das Reishack abkühlen lassen.

Beide Mehlsorten und Salz mischen und mit dem lauwarmen Wasser zu einem Teig kneten. Den Teig zum Ruhen ca. 30 min. in den Kühlschrank geben. Den Teig vor dem Ausrollen bei Raumtemperatur kurz liegen und anwärmen lassen.

Den Teig nun in zwei Portionen teilen und zu dünnen Kreisen ausrollen. Die Hälfte des abgekühlten Reishacks auf den Fladen geben und zuklappen. Die Ränder mit einer Gabel eindrücken und so verschließen.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Gözleme mit Hilfe einer Teigkarte oder Ähnlichem von der Arbeitsfläche lösen und in die Pfanne geben. Die Gözleme ca. 10 min. von beiden Seiten auf mittlerer bis hoher Stufe knusprig gar braten.

Dazu passt Gemüse aus dem Ofen mit Koriander, Kreuzkümmel, Schwarzkümmel, Paprikapulver, Knoblauch, Salz und Harissa gewürzt. Und einer Bohnencreme aus weißen Riesenbohnen und etwas Sojajogurt

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.