Pikanter Reiskuchen


Rezept speichern  Speichern

Passt auch gut zum Brunchbuffet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 11.09.2016



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n), rot
2 Zwiebel(n)
450 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Olivenöl
etwas Salz
etwas Pfeffer, bunt, aus der Mühle
etwas Tabasco oder Sambal Oelek
350 g Risottoreis
600 ml Gemüsebrühe
150 g Käse, gerieben (Emmentaler oder Gouda)
4 Tomate(n)
400 g Crème fraîche mit Kräutern
7 Ei(er)
½ Bund Petersilie

Außerdem:

etwas Fett für die Form
einige Petersilienblätter, glatte, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und fein würfeln. Die Zwiebeln abziehen und ebenfalls fein würfeln. Das Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrustfiletstreifen darin goldbraun braten. Anschließend die Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Dann die Paprikawürfel zugeben und kurz mitbraten. Alles mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle und etwas Tabasco oder Sambal Oelek würzig abschmecken.

Anschließend herausnehmen und den Reis im Bratfett kurz andünsten. Dann die Gemüsebrühe angießen, aufkochen lassen und den Reis bei kleiner Hitze in 15 bis 20 Minuten ausquellen lassen.

Anschließend den Topf vom Herd nehmen. Den Fleisch-Paprika-Mix und die Hälfte des Käses unter den Reis rühren. Den Backofen auf 190° (Umluft 170°) vorheizen. Die Tomaten abspülen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Crème fraîche mit den Eiern verquirlen und mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer sowie mit etwas Tabasco oder Sambal Oelek würzen.

Die Eiermischung mit der Reismasse mischen, in eine eingefettete Springform (Ø 26 cm) geben und glatt streichen. Die Tomatenscheiben darauf verteilen. Mit der gehackten Petersilie und dem übrigen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen etwa 50 Minuten backen. Danach herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Aus der Form lösen und in Tortenstücke schneiden. Mit einigen Petersilienblättern garnieren. Dazu passen Tomatensoße oder Kräuter-, oder Gurken-Quark-Dip.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McMoe

Hallo wasa77, kalt habe ich es noch nicht probiert, aber ich denke, dass es auch kalt schmeckt. Vorbereiten ja. Dann bevor die Gäste kommen die Tomaten darauf verteilen, die gehackte Petersilie und mit dem übrigen Käse betreuen und im vorgeheizten Backofen überbacken.

29.09.2019 10:50
Antworten
wasa77

Hi, schmeckt das auch kalt? Oder lässt sich das am Vortag vorbereiten und dann am Tag der Feier selbst aufwärmen?

29.09.2019 07:34
Antworten