Auflauf
Beilage
Frühling
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feine Spargellasagne

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 14.04.2005 689 kcal



Zutaten

für
2 kg Spargel, weißer, geschält
9 Lasagneplatte(n), grüne
50 g Mehl (Weizenmehl)
50 g Butter, (plus etwas Butter zum Einfetten der Lasagneform)
300 ml Hühnerbrühe
200 ml Wein, weiß
50 g Schafskäse, mild
Pfeffer
Salz
150 g Parmesan
300 g Crème double
n. B. Kräuter, frische (Petersilie, Dill, Schnittlauch)

Nährwerte pro Portion

kcal
689
Eiweiß
28,46 g
Fett
50,23 g
Kohlenhydr.
22,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
2 kg geschälten Spargel in Stücke schneiden (etwa 3 cm lang) und ca. 5 Minuten in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken. Lasagneblätter 30 Minuten kalt einweichen. 50 g Mehl in 50 g Butter anschwitzen. 300 ml Hühnerfond und 200 ml Weißwein angießen, glatt rühren und etwa 5 Minuten leise köcheln lassen. Die Spargel ziehen gern etwas Flüssigkeit, daher die Sauce eher ein bisschen zu dickflüssig machen. Den Schafskäse zerbröckeln und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Nacheinander 3 Lasagneblätter, 1/3 der Sauce und die Hälfte der Spargelstücke einschichten, mit etwa 30 g Parmesan bestreuen. Den Vorgang wiederholen. Den Abschluss bilden die letzten 3 Lasagneblätter, darauf die leicht mit Pfeffer und Salz gewürzte Crème double (falls gewünscht, zusätzlich frische Kräuter unter die Crème double ziehen) und der restliche Parmesan. Die Lasagne 20-30 Minuten bei 180-200 Grad (Umluft 25 Minuten bei 180 Grad) goldbraun überbacken. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.