Backen
Frucht
Kekse
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Urmelis Cranberry-Cashew Cookies

mit Vollkornmehl, Dinkelmehl und Haferflocken, saulecker!

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 09.09.2016



Zutaten

für
150 g Cashewkerne, geröstet, gesalzen
150 g Cranberries, getrocknete
98 g Vollkornmehl
100 g Dinkelmehl Type 630
1 TL Natron
1 TL Backpulver
¾ TL Salz
½ TL Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Muskat
85 g Haferflocken, zarte
113 g Butter
92 g Pflanzenfett, z. B. Palmin Soft
210 g Zucker, braun
60 g Zucker
1 EL Melasse (Zuckerrohrmelasse)
3 TL Vanilleextrakt oder 1 Fläschchen Vanillearoma
1 TL Branntweinessig
1 großes Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Ofen auf 185 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Papier oder einer Backmatte auslegen. Die Cashews und die Cranberries klein hacken und miteinander mischen.

Die Mehlsorten mit Natron, Backpulver, Salz, Zimt, Nelken, Muskat und den Haferflocken vermischen. In einer ausreichend großen Schüssel die Butter mit Pflanzenfett, den Zuckersorten, Melasse, Vanilleextrakt und Essig cremig rühren. Das Ei zugeben, kurz untermischen, dann die Mehlmischung auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt die Cashew-Cranberry-Mischung erst mit dem Rührer, dann mit dem Teigschaber gleichmäßig unter den Teig rühren. Den Teig ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Mit Hilfe eines Teelöffels Teigportionen abstechen, zu Kugeln formen und aufs Blech setzen. Die Cookies ca. 9 - 10 Minuten auf der mittleren Stufe backen. Die Plätzchen auf einem Gitter abkühlen lassen und anschließend in einer Dose aufbewahren.

Tipp: Man kann auch nur eine Sorte Mehl verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.