Schoko-Blaubeer-Cookies


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Fitness-Cookie. Clean, vegan und gesund. Bei den im Rezept genannten Tassen sind die kleinen Kaffeetassen gemeint.

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 06.09.2016



Zutaten

für
2 Tasse/n Haferflocken, kernige
1 Tasse/n Wasser
2 EL, gestr. Dinkelvollkornmehl
2 TL, gehäuft Kakaopulver
2 TL Agavendicksaft
2 TL Chiasamen
1 EL, gehäuft Erdnussmus
2 EL Rapsöl
100 g Heidelbeeren, frische
1 Msp. Vanilleschote(n), gemahlen
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Bei den im Rezept genannten Tassen sind die kleinen Kaffeetassen gemeint.

Alle genannten Zutaten in einer Schüssel mit einem Löffel vermengen, bis eine klebrige homogene Masse entsteht. Die Heidelbeeren sollten möglichst heil bleiben, damit sie nicht zu viel Saft abgeben. Den Teig 10 Minuten quellen lassen.

Danach mit den Händen Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech vorsichtig platt drücken, sodass die Taler ca. 0,5 cm dick werden. Als Maß für gleichgroße Cookies steche ich mir die Menge mit einem Esslöffel ab. Je nach Größe ergibt das Rezept 9 - 12 Cookies.

Im vorheizten Ofen bei 160 °C (Umluft) ca. 25 Minuten backen. Dann sind sie außen leicht kross und innen saftig.

Wer es gerne süß mag, sollte mehr Agavendicksaft nehmen. Bei gesalzenem Erdnussmus entfällt die zusätzliche Salzzugabe.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Veggie1106

Hallo Vincemom, Es kann in jedem Fall mit einem anderen Nussmus ersetzt werden.

31.08.2022 21:23
Antworten
vincemom

Geht es auch ohne Erdnussmus?

08.11.2020 19:21
Antworten
Fr8schk8ch

Ich habe die Heidelbeeren weggelassen und Mandelmus genommen, ansonsten nach Rezept. Die Kekse sind recht fest geworden, da ich sie länger im Ofen hatte (wollte sie nicht weich haben) Sie schmecken gut: leicht Schokoladig und nicht so süß.

11.07.2020 19:39
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Rebecca, im Untertitel steht: "Bei den im Rezept genannten Tassen sind die kleinen Kaffeetassen gemeint." Da man das in der App nicht lesen kann, habe ich es in die Rezeptbeschreibung aufgenommen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

13.08.2018 22:55
Antworten
Veggie1106

Danke für die Hilfe. Dessen war ich mir nicht bewusst.

14.08.2018 09:05
Antworten
GabisTeddy

Sehr gut. Ich habe Mandelmus genommen und statt Blaubeeren Schokidrops reingehaun. Das Formen mit den Händen war eher unmöglich da der Teig zu klebrig war also lieber mit 2 Löffel. Nur würde ich sie nächstes Mal länger im Ofen lassen, da sie mir zu weich sind. Ansonsten tolles Rezept vorallem da sie nicht so süß sind. Danke.

13.05.2017 16:43
Antworten
Veggie1106

Ja. Das geht natürlich. Dann sind sie geschmacklich milder

06.03.2017 07:58
Antworten
Dalila-Celebic

kann ich statt Erdnussmus auch Mandelmus her nehmen?

05.03.2017 17:43
Antworten
Veggie1106

Eher weich. Wenn du die Cookies knusprig haben möchtest, würde ich die Temperatur verringern und sie länger drinlassen, damit sie trocknen. Habe ich aber noch nicht probiert.

04.12.2016 10:49
Antworten
MarieMie

werden die knusprig oder weich?

03.12.2016 19:21
Antworten