Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.09.2016
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 56 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Bund Radieschen, ca. 10 - 15 Stück
  Öl, neutrales
  Wasser
  Salz und Pfeffer
  Essig, weißer
1 Tasse Reis, große Tasse
50 g Ziegenfrischkäse
  Schnittlauch, TK
  Basilikum, TK
250 ml Tomatensauce

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis wie gewohnt in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und mit der erwärmten Tomatensoße (habe ich immer fertig eingeweckt) vermengen.

Die Radieschen putzen, waschen und vierteln. Dann in dem Öl sautieren, bis sie außenrum ein wenig glasig sind. Den Topf vom Herd nehmen und mit 2 - 4 EL Wasser und einem Spritzer weißem Essig (1/2 TL) ablöschen. Vorsichtig, wenn zu viel Öl im Topf ist, spritzt es heftig.

Alles wieder auf den Herd stellen und ca. 5 min. köcheln lassen. Evtl. etwas Wasser nachfüllen. Die Radieschen nicht braten lassen!

Den Ziegenfrischkäse unterrühren, bis er geschmolzen ist, dann die Kräuter dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Teller hübsch anrichten.

Dazu hat perfekt ein Tomaten-Zucchini-Salat mit vielen frischen Zwiebeln gepasst.

Tipp: Wer keinen Ziegenfrischkäse mag, kann auch Frischkäse aus Kuhmilch verwenden.