Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.09.2016
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 131 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.08.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

450 g Schweinefilet(s)
 einige Peperoni, pikant, ganz, Menge nach gewünschtem Schärfegrad
1 Dose Tomate(n), gehackt, mit Basilikum
1/2 Tube/n Tomatenmark
2 EL Kräuter, italienische, TK
 etwas Pizzagewürz
  Grillkäse Tomate-Basilikum
  Salz
  Chili
  Pfeffer
  Öl zum Anbraten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Filet in etwa 2 - 3 cm dicke Scheiben schneiden und beidseitig mit Salz, Pfeffer, Chili und Paprika würzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen (ich habe Rapsöl mit Basilikum-Geschmack verwendet) und das Filet von beiden Seiten ca. 2 - 3 min anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen.

Jetzt in der selben Pfanne die Peperoni kurz anbraten, die Dose Tomaten dazugeben und, je nachdem wie viel Soße ihr mögt, mit Tomatenmark und Wasser auffüllen. Ich hatte ca. noch eine halbe Tube Tomatenmark und ca. 200 - 300 ml Wasser dazugegeben.

Nun die Soße nach Belieben abschmecken. Ich habe italienische Kräuter dazugegeben und etwas Pizzagewürz, somit hatte die Soße einen guten Geschmack.

Nun die Soße über das Filet in die Auflaufform geben und die Filetstücke mit Feta belegen.
Ich habe den Grillkäse von Patros mit Basilikum-Tomatenmarinade genommen und quer halbiert, sodass die Stücke nicht zu dick sind.

Nun alles noch für ca. 30 min in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad geben.