Bewertung
(11) Ø3,92
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2005
gespeichert: 298 (1)*
gedruckt: 2.662 (17)*
verschickt: 58 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.12.2003
930 Beiträge (ø0,16/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Glas Weinblätter, eingelegt
300 g Hackfleisch vom Rind
150 g Couscous
75 g Pinienkerne
1 Zehe/n Knoblauch, groß
Zwiebel(n), rot
50 g Käse, gerieben (Leerdammer Caractère)
4 TL Minze, getrocknet
1/2 TL Kreuzkümmel, (Cumin)
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/2  Zitrone(n), den Saft
2 EL Tomatenmark
  Zucker
  Cayennepfeffer
  Olivenöl
1/4 Liter Gemüsebrühe
1/4 Liter Wein, weiß, trocken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die Pinienkerne ohne Öl in einer beschichteten Pfanne anrösten. Wieder rausnehmen und beiseite stellen.
Das Hackfleisch mit Olivenöl anbraten. Die Knoblauchzehe gepresst oder fein geschnitten und die Zwiebel gewürfelt hinzugeben. Wenn das Hackfleisch schön angebraten ist, den Couscous hinzugeben und ein bisschen anschwitzen lassen. Die Pinienkerne, und die Minze hinzufügen und mit den anderen Gewürzen (Cumin, Salz, Pfeffer, Zitrone, Tomatenmark, Zucker und Cayennepfeffer) nach Belieben abschmecken. Es darf und muss kräftig schmecken. Dann eine Tasse Wasser dazugeben und mit Deckel drauf so lange leicht köcheln lassen, bis der Couscous bissfest gar ist. Eventuell muss man noch etwas Wasser nachgießen, besser nicht sofort das ganze zu einer Suppe machen.
Zum Schluss von der Flamme nehmen und den Leerdammer unterheben.

Auf die ausgebreiteten Weinblätter (Stiel abschneiden) je einen Esslöffel der Füllung (an die Stelle, mit dem Stiel), die Seiten einklappen und dann vom Stiel her rollen. In eine Auflaufform eng aneinander setzen und die Gemüsebrühe und den Weißwein angießen (damit es nicht trocken wird). Nun für 25-30 Minuten bei 190°C in den Ofen.

Wer mag, kann aus dem Fond nach der Backzeit eine Sauce reduzieren und mit Sahne und Zitrone abschmecken. Dazu passt Fladen- oder Weißbrot, oder als Vorspeise ohne Brot.