Biskuitgebäck für die Gebäckpresse

Biskuitgebäck für die Gebäckpresse

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 17.01.2002



Zutaten

für
4 Eigelb
100 g Mehl
100 g Kartoffelmehl
½ Pkt. Backpulver
1 Pkt. Vanillezucker
4 Eiweiß, steif zu Schnee geschlagen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Aus den ersten 5 Zutaten einen Teig herstellen, dann den Eischnee vorsichtig unterziehen. Alles durch die Scheibe der Gebäckpresse je nach Wunsch auf ein vorbereitetes Backblech drücken.

Im heißen Backofen bei ca. 175 °C Ober-/Unterhitze für ca. 5 - 10 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daggi19681

ist viel zu flüssig. leider

09.12.2019 14:29
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich wollte auch dein Biskuitgebäck ausprobieren, doch auch bei mir war es eine viel zu flüssige Masse. Konnte ich nicht in der Gebäckpresse verwenden. Ich habe dann mit einem Teelöffel kleine Kleckse aufs Bleck gegeben un sie so gebacken. Vorher habe ich aber noch etwas Zucker in den Teig gegeben. Essbar ist das Gebäck, aber man müsste nochwas am Rezept feilen. lg aurora

04.11.2010 10:01
Antworten
Sonneblumm

Hallo, Ich hätte gerne gewusst, welche Form der Gebäckpresse ich nehmen soll. Leider kenne ich das Biskuitgebäck noch nicht und weiss nicht wes aussehen soll. Vielen Dank im voraus.

20.12.2009 13:10
Antworten
gaggelmaus

Habe das Gebäck auspobiert, doch bei mir entstand nur eine sehr dünne Teigmasse, die auf dem Blech breitlief. Für Gebäckpresse nicht geeignet. Was habe ich falsch gemacht? Und fehlt da nicht etwas Zucker? Gruß Kirsten

18.12.2004 11:15
Antworten
sweetangle20

mmmhhh lecker Rezept... und mit nur 0,5 Points pro Stück ist es noch viel leckerer... Gruß Anika

03.11.2004 17:07
Antworten
Katjos

Hallo Ivy*! Ich finde Dein Rezept sehr interessant und wollte Dich fragen, was Kartoffelpulver ist? Ist das Stärke? Ich habe es schon ausprobiert. Fazit: LECKER! Ich habe die Menge des Kartoffelpulver einfach durch normales Mehl ersetzt, da ich nicht wußte, was das ist. War trotzdem sehr lecker. Danke für das Rezept und liebe Grüße, Katjos

02.09.2004 20:26
Antworten