Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.08.2016
gespeichert: 35 (1)*
gedruckt: 321 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2009
4.250 Beiträge (ø1,13/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
150 g Mehl
100 g Butter, zimmerwarm
1 EL Zucker
1/2  Vanilleschote(n), davon das Mark
1/2  Zitrone(n), nur die Zesten
1/2  Orange(n), nur die Zesten
1 Prise(n) Salz
  Für den Belag:
100 g Ziegenfrischkäse
Ei(er)
1 EL Zucker
2 EL Milch
1 EL Speisestärke
1 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz
Feige(n), bevorzugt dunkle
2 EL Zucker, braun

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst eine Spring- oder Tarteform ausbuttern.

Das Mehl mit Butter, Zesten, Zucker, Vanillemark und Salz zu einem Teig verkneten. Falls er keinen Halt hat, einen Schuss Wasser zugeben. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Danach den Teig gleichmäßig auf dem Boden der Backform verteilen. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen und eine Viertelstunde im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen vorbacken, danach etwas abkühlen lassen.

Für den Belag Ziegenkäse mit Ei, Zucker, Stärke, Olivenöl, Salz und etwas Milch mit dem Stabmixer gut pürieren. Die Mischung auf dem Mürbeteigboden verteilen und mit den in Scheiben geschnittenen Feigen schuppenartig belegen.

Die Tarte weitere zwanzig Minuten bei 180 Grad backen, mit dem braunen Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner oder unter dem Grill gratinieren.

Alles etwas abkühlen lassen und warm servieren. Die Tarte ergibt ca. 8 Stücke.