Berberé Gewürzpaste


Rezept speichern  Speichern

für ca. 2 Gläser von 200 ml, aus der afrikanischen- äthiopischen- und eritreische Küche

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.09.2016



Zutaten

für
1 TL Bockshornklee, gemahlen
1 TL Ingwer, fein gerieben oder Ingwerpulver
1 TL Kardamompulver
½ TL Korianderpulver
½ TL Macis (Muskatblüte)
½ TL Nelkenpulver
½ TL Pimentpulver
½ TL Zimtpulver
2 EL Öl
2 EL Salz
50 g Paprikapulver, rosenscharf
½ TL Pfeffer, schwarzer, gemahlen
¼ TL Cayennepfeffer
1 EL Salz
1 EL Knoblauch
2 EL Zwiebel(n), gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Bockshornklee, Ingwer, Kardamom, Koriander, Macis, Nelken, Piment und Zimt in der Pfanne ohne Öl anrösten und danach abkühlen lassen. Dann diese Mischung zusammen mit dem Knoblauch und 1 EL Salz mit etwas Wasser zu einer feinen Paste im Mörser verreiben.

Cayennepfeffer, Paprika, Pfeffer und Salz ebenfalls in der Pfanne anrösten. Die Zwiebeln zugeben und langsam mit Wasser ablöschen. Die Gewürzpaste aus dem Mörser ebenfalls in die Pfanne geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Zur Lagerung die Paste in ein dicht verschließbares Glas geben und mit den zwei Löffeln Öl luftdicht abschließen. Hält sich ca. 3 Monate im Kühlschrank.

Alternative Zubereitung: Alle trockenen Gewürze in der Pfanne anrösten, Knoblauch und Zwiebeln hinzugeben und dann mit dem Wasser ablöschen. So lange reduzieren lassen, bis ersten die frischen Zutaten etwas verkocht sind und zweitens die Masse zu einer Paste wird. Dann noch warm in Gläser füllen.

Ergibt ca. zwei Gläser à 200 ml.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.