Backen
Festlich
Ostern
Party
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Käse-Sahne-Torte

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

für eine Springform von 26 cm, ergibt ca. 12 Stücke, Osterbäckerei

150 min. pfiffig 01.09.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
3 EL Wasser
75 g Zucker
2 Zitrone(n), unbehandelt, davon den Abrieb
75 g Mehl
75 g Speisestärke
75 g Haselnüsse, gemahlen

Für die Creme:

500 g Sahnequark, 40 % Fett
7 Blatt Gelatine, weiß
200 ml Milch
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
3 Zitrone(n), davon den Saft
4 Ei(er)
250 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnefest

Für die Dekoration:

150 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnefest
12 Marzipandekor (Rüblis)
20 g Pistazien, gehackt

Zubereitung

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Wasser steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und dabei weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann das Eigelb und die abgeriebenen Zitronenschalen unterheben. Das Mehl mit der Speisestärke und den gemahlenen Haselnüssen vermischen und auf die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben und in eine Silikonspringform von 26 cm füllen.

Im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit einen 2. Boden genau so anfertigen und ebenfalls dann backen.

Den Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1 Zitrone heiß abspülen und mit dem Sparschäler die Schale entfernen. Danach in feinen Streifen schneiden. Die Milch und die Zitronenschalen aufkochen.

Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die kochende Milch unterrühren und die Eigelbmasse zurück in den Topf füllen. Unter Rühren einmal aufkochen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken, unterrühren und die Creme abkühlen lassen.

Die restlichen Zitronen auspressen und den Saft mit dem Quark unter die Creme rühren. Die Hälfte des Eiweißes steif schlagen und unterheben. Die Schlagsahne mit Sahnefest ebenfalls steif schlagen und als letztes unter die Creme heben.

Einen Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen. Um diesen Boden einen Tortenring spannen. Die Hälfte der Creme auf den Boden verstreichen. Den zweiten Boden darauf legen und die restliche Creme drüber verteilen. Jetzt die Torte für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Creme fest ist, den Tortenring abnehmen. Die restliche Schlagsahne steif schlagen und die Torte damit verzieren. Die Marzipan Rüblis darauf verteilen und die gehackten Pistazien auf die Torte streuen.

Ergibt ca. 12 Stücke.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

Jackyloni1

Ich Liebe Den Kuchen.
Der Aufwand lohnt sich.😊.
Was ich nur noch ändern würde ist die Anleitung. Tip die den Kuchen den ersten mal machen erst alles richtig durch Lesen.

27.09.2018 14:32
Antworten
_Cherrylein_

Das freut mich, dass er dir schmeckt :) LG Cherry

13.10.2018 17:17
Antworten