Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.08.2016
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 167 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Penne
250 g Möhre(n)
Zucchini, ca. 250 g
Zwiebel(n)
250 g Champignons, braune, kleine
4 EL Olivenöl
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, bunt, aus der Mühle
2 EL, gestr. Zucker
6 EL Balsamessig, heller
200 g Kirschtomate(n)
4 Stiele Oregano
2 Pck. Feta-Käse à 180 g
4 Blätter Pflücksalat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Penne in reichlich kochendem, leicht gesalzenen Wasser bissfest garen. Die Möhren und die Zucchini putzen, die Möhren schälen, beides abspülen und dann in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Die Champignons putzen und - je nach Größe - halbieren oder ganz lassen. Die Penne abgießen und abtropfen lassen.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und das vorbereitete Gemüse darin unter Wenden etwa 6 Minuten braten. Dabei mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle würzen. Mit 1 bis 2 gestrichenen EL Zucker bestreuen und weitere 2 Minuten braten. Dann mit dem Essig ablöschen.

Gemüse und Penne in einer Salatschüssel mischen. Die Tomaten abspülen und halbieren. Den Oregano abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Den Feta würfeln. Alles zum Salat geben und unterheben. Die Pflücksalatblätter waschen, trocken schütteln und mit dem Nudel-Salat "Antipasti" anrichten.

Schmeckt "solo" mit frischem Ciabatta, aber passt auch zu saftigen Steaks vom Grill.