Gebratene Nudeln Bakamie Goreng (Indonesien)


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.04.2005



Zutaten

für
150 g chinesische Eiernudeln (Mie-Nudeln)
3 Zehe/n Knoblauch
2 EL Erdnüsse, ungesalzen
2 große Chilischote(n)
4 EL Öl
1 Zwiebel(n)
600 g Truthahn - Brust oder 300 g Garnelen, ohne Schale
50 g Bohnen - Sprossen (Bambussprossen)
60 g Möhre(n), geschält, in feine Steifen gehobelt
80 g Chinakohl, Packjoi oder Spitzkohl
20 g Tomate(n), gewürfelt
30 g Erbsen oder Kaiserschoten
6 EL Sojasauce, dunkel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln in etwa 1 Liter aufgekochtem Wasser mit 50 ml Sojasauce oder Brühe 5 Minuten quellen lassen (Nudeln dürfen nicht kochen). Chilis aufschneiden und Kerngehäuse entfernen. Knoblauch, Chili und Nüsse zu einer feinen Paste pürieren. Darauf achten, dass das Gemüse schon geschnitten ist, und die restlichen Zutaten bereit stehen.
Zwiebel fein würfeln und im Wok (oder andere hohe Pfanne) mit dem Öl braten. Diesem Gericht kann man als Ergänzung Truthahnbruststreifen oder Garnelen zufügen. Diese zusammen mit den Zwiebeln anschwitzen. Die Würzpaste beigeben und das Aroma entfalten lassen. Kohl, Karotten, Erbsen hinzufügen und halb garen. Die restlichen Zutaten beigeben und erwärmen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Suslina

Ich liebe asiatisches Essen sowieso,deswegen ist dieses Rezept perfekt für mich.Danke!

17.08.2017 15:03
Antworten
Illumina

Ich liebe es. Ich mach bei jeder Portion immer noch ein Spiegelei oben drauf. Habe es so in Malaysia gesehen.

02.11.2013 15:24
Antworten
Poindexter

Kommando zurück! Auch wenn Bakamie sicher nicht die im deutschen Raum verbreitetste Schreibweise ist, ist sie offenbar trotzdem gebräuchlich.

07.01.2008 13:03
Antworten
Poindexter

Heißt das Rezept nicht "Bami Goreng" oder "Bamie Goreng"?

06.01.2008 11:02
Antworten