Braten
Brotspeise
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Party
Rind
Schwein
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Der Barn Burger TM

Ein Gott unter den Burgern

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 29.08.2016



Zutaten

für
500 g Rinderhackfleisch, am besten vom Wagyu-Rind, alternativ ganz normales
2 große Zwiebel(n), rot
1 kl. Glas Rotwein, trocken
4 Scheibe/n Gouda, geräuchert, alternativ irischer Cheddar
1 große Fleischtomate(n)
4 Brötchen (Roggenmisch-Toastbrötchen), 1 Packung
1 Becher Sour Cream
1 EL Dijonsenf
1 TL Honig, klarer
1 Handvoll Gewürzgurke(n) (Sandwichgurken)
2 TL Apfelessig
1 Handvoll Dill
1 Pck. Frühstücksspeck
Butter
BBQ-Sauce
2 TL Limettensaft
Meersalz, aus der Mühle
Pfeffer, bunt, aus der Mühle
Zucker, braun

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Hackfleisch in vier Teile separieren und zu gleich dicken Patties formen. Die Patties sollten circa 1/3 größer sein als die Brötchen, da sie sich beim Braten zusammenziehen. Zudecken und beiseite stellen.

Ofen auf circa 80 Grad Umluft vorheizen.

Für das Relish die Gurken und den Dill fein hacken und mit Senf, Honig, Limettensaft, Essig sowie jeweils einer Prise Salz, Pfeffer und Zucker gut mit der Sour Cream verrühren. Tipp: Evtl. auch sehr wenig Gurkenwasser dazugeben. Kaltstellen.

Die roten Zwiebeln und die Tomate in nicht zu breite Scheiben schneiden.

Einen Teelöffel Butter in eine kleine, beschichtete Pfanne geben und darin die Zwiebeln glasig anbraten. Mit einer Prise braunem Zucker bestreuen, kurz karamellisieren lassen und dann mit Rotwein ablöschen. Bei kleiner Hitze einköcheln lassen, bis die Zwiebeln eine satte Farbe angenommen haben und der Rotwein verkocht ist. Warm stellen.

In einer großen, beschichteten Grillpfanne einen halben Esslöffel Butter heiß werden lassen und darin die Patties von beiden Seiten gute 2 Minuten braten, damit sie Farbe annehmen. Dann aus der Pfanne nehmen und jeweils mit buntem Pfeffer und etwas Salz würzen. Anschließend auf jedes Patty eine Scheibe Käse legen, auf eine ofenfeste Platte o.Ä. geben und in den Ofen stellen, bis der Käse zerlaufen ist.

Pro Burger 2 Scheiben Bacon im heißen Bratfett braten, herausnehmen und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Brötchen nach Packungsanweisung toasten.

Die Patties aus dem Ofen nehmen. Brötchen wie folgt belegen (von unten nach oben): Ein Esslöffel Relish, Fleisch mit Käse, Bacon, ein Esslöffel BBQ-Sauce, karamellisierte Rotweinzwiebeln, zwei dünne Scheiben Tomate. Am Ende evtl. noch eine Winzigkeit Relish. Anschließend zuklappen.

Tipp: Salatfans können noch etwas frischen Feldsalat auf den Burger geben.
Dazu passen selbstgemachte Süßkartoffelpommes.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.