Mokkagebäck für die Gebäckpresse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 17.01.2002



Zutaten

für
150 g Mehl
150 g Butter
80 g Zucker
2 TL Kaffee (Nescafe)
1 EL Eierlikör

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Teig herstellen und durch Scheibe der Gebäckpresse nach Wahl drücken.
Bei ca. 175 Grad C für 5-10 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Briseis_0110

Hallo, leider ergab der durchaus schmackhafte Teig gerade nur eine undefinierbare Pfütze auf dem Backblech. Der Profi hätte sich wahrscheinlich gleich über das Mehl-Butter-Verhältnis gewundert, das doch recht stark vom empfohlenen Rezept aus der Anleitung zu meiner Gebäckpresse abweicht (dort ist es ein klassischer 3-2-1-Mürbeteig mit 1 Ei). Wie das Kekse ergeben soll, ist mir ein Rätsel. Insbesondere wegen der völlig unzureichenden Beschreibung ("einen Teig herstellen" - aha?) gibt es daher im Ganzen nur einen Stern. Viele Grüße

12.03.2014 08:54
Antworten
jade13

Hallo, Ich hab die Plätzchen auch gebacken und sie sind echt super! Den Instantkaffee im Eierlikör aufzulösen ist eine super Idee, danke AFlores. Nächstes Mal wird wohl gleich mehr davon gebacken!

14.12.2008 15:53
Antworten
Julezz

Hallo, habe die Plätzchen schon zweimal gebacken, weil sie so gut sind. Leider habe ich letztes mal zu viel Kaffee reingetan, deswegen war der Geschmack zu intensiv. Ansonsten wirklich sehr sehr lecker!!

22.10.2008 19:21
Antworten
AFlores

Huhuuu Ivy, hab die Plätzchen heut morgen gebacken, doch leider sahen sie net so schön aus wie deine *g* Aber mein Besuch und ich fanden sie suuuper lecker. Das aussehen ist ja nicht alles.. Allerdings habe ich auch den Café im Eierlikör aufgelöst. Foto wird hochgeladen. Danke für das tolle Rezept :)

16.12.2007 16:42
Antworten
ZauberhafteElfenfee

Hallo Ivy, gestern habe ich dieses Spritzgebäck nachgebacken. Mit der Presse klappte es prima. Ein kleiner Tipp: Teig auf ein gefettetes Backblech setzen. Ich hatte es nämlich erst auf Backpapier versucht, doch da löste sich der Teig nicht von der Presse. Direkt auf das Backblech gesetzt klappte es super. Geschmacklich würde ich beim nächsten Mal den Kaffe in etwas Flüssigkeit auflösen (geht das im Eierlikör?), weil mir die einzelnen Körnchen sehr intensiv erschienen. Viele Grüße ZauberhafteElfenfee

21.09.2007 22:41
Antworten
Keks

Hallo Ivy, hmmm, sind die lecker.... Ich habe den Teig nicht durch die Presse gedrückt, sondern ausgestochen. Das ging ganz prima. LG Keks

29.03.2006 16:37
Antworten