Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.08.2016
gespeichert: 20 (1)*
gedruckt: 568 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Putenbrustfilet(s)
200 g Bulgur
1 Dose Kokosmilch
200 ml Gemüsebrühe
1 kleine Zucchini
1 kleiner Brokkoli
2 kleine Möhre(n)
2 TL Currypulver
1 TL Kurkuma
  Salz und Pfeffer
  Öl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüsebrühe und Kokosmilch mit Currypulver und Kurkuma zum Kochen bringen. Bulgur zufügen und köcheln lassen, bis er gar ist.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. Brokkoli kurz in kochendem Salzwasser blanchieren.

Möhren und Zucchini in etwas Öl anbraten, Brokkoli dazugeben und alles braten, bis der gewünschte Garpunkt erreicht ist. Aus der Pfanne nehmen. Putenfilet abwaschen und in Stücke schneiden. Dann in der Pfanne mit etwas Öl braten. Gemüse und Bulgur dazugeben und alles gut mischen.

Wer Curry besonders gerne mag, kann jetzt noch etwas nachwürzen. Natürlich auch mit Salz und Pfeffer, wobei ich persönlich finde, dass das Gericht beides nicht braucht.