Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2016
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 72 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Möhre(n)
100 g Knollensellerie
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), gelb
Zucchini
2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
200 ml Tomaten, passierte
200 ml Gemüsebrühe
100 g Berglinsen
1 TL Thymian, frisch, gehackt
1 TL Rosmarin, frisch, gehackt
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
500 g Nudeln z. B. Spaghetti, Linguine oder kurze Nudeln
 n. B. Parmesan, frisch gerieben
 n. B. Petersilie, glatte, frisch gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen. Die Möhren und den Sellerie schälen, putzen und abspülen. Die Paprikaschoten halbieren, putzen und ebenfalls abspülen. Die Zucchini putzen, ebenfalls abspülen. Alles fein würfeln.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel-, Knoblauch- sowie die Gemüsewürfel darin andünsten. Das Tomatenmark einrühren und anrösten. Dann die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe angießen. Die Berglinsen sowie den Thymian und den Rosmarin zugeben und das Ganze mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle und 1 Prise Zucker würzen. Bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Die Nudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Anschließend abgießen und mit der Gemüsebolognese auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit etwas geriebenem Parmesankäse und etwas frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Dazu passt frisches Ciabatta.

Statt Parmesankäse kann man auch klein gewürfelten Feta darüber streuen. Auch passen schwarze Oliven dazu, einfach klein schneiden und kurz vor Ende der Garzeit zugeben.