Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Vegetarisch
Schnell
einfach
fettarm
Kinder
Resteverwertung
gekocht
Hülsenfrüchte
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

McMoes Pasta mit Gemüsebolognese

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.08.2016



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Möhre(n)
100 g Knollensellerie
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Zucchini
2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
200 ml Tomaten, passierte
200 ml Gemüsebrühe
100 g Berglinsen
1 TL Thymian, frisch, gehackt
1 TL Rosmarin, frisch, gehackt
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
500 g Nudeln z. B. Spaghetti, Linguine oder kurze Nudeln
n. B. Parmesan, frisch gerieben
n. B. Petersilie, glatte, frisch gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen. Die Möhren und den Sellerie schälen, putzen und abspülen. Die Paprikaschoten halbieren, putzen und ebenfalls abspülen. Die Zucchini putzen, ebenfalls abspülen. Alles fein würfeln.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel-, Knoblauch- sowie die Gemüsewürfel darin andünsten. Das Tomatenmark einrühren und anrösten. Dann die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe angießen. Die Berglinsen sowie den Thymian und den Rosmarin zugeben und das Ganze mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle und 1 Prise Zucker würzen. Bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Die Nudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Anschließend abgießen und mit der Gemüsebolognese auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit etwas geriebenem Parmesankäse und etwas frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Dazu passt frisches Ciabatta.

Statt Parmesankäse kann man auch klein gewürfelten Feta darüber streuen. Auch passen schwarze Oliven dazu, einfach klein schneiden und kurz vor Ende der Garzeit zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.