Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.08.2016
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 87 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 EL Olivenöl
2 kleine Fisch(e) (Seebarsch), ca. 650 g, ausgenommen
2 EL Rosmarin, gehackt und einige Zweige
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, frisch gemahlen
125 g Rosinen
40 g Pinienkerne
60 ml Balsamessig
60 ml Wasser
 einige Zitronenscheibe(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Einen großen Bräter mit etwas Olivenöl fetten. Die Fische abspülen, trocken tupfen und von innen mit dem restlichen Öl bestreichen. Mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Die Rosinen hineingeben. Die Fische in den Bräter legen und die Pinienkerne über die Fische streuen.

Den Essig und das Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren und gleichmäßig auf den Fischen verteilen. Die Fische dünsten, bis sich nach etwa 25 Minuten die Rückenflosse leicht herausziehen lässt .

Die Fische auf einem vorgewärmten Servierteller anrichten. Die Pinienkerne und die herausgefallenen Rosinen mit dem Fischsud hinzugeben. Mit den Rosma­rinzweigen und nach Belieben mit den Zitronenscheiben dekorieren und warm servieren