Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.04.2005
gespeichert: 277 (0)*
gedruckt: 1.905 (17)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.02.2004
695 Beiträge (ø0,14/Tag)

Zutaten

750 g Früchte, gemischte, getrocknete, nach Belieben
75 g Mandel(n), gehackte
Zitrone(n), unbehandelt (Saft und Zesten)
225 g Butter
4 m.-große Ei(er)
50 g Kirsche(n) (Amarena Kirschen)
250 ml Whisky, irischer
2 TL Lebkuchengewürz
225 g Zucker, braun
300 g Mehl (Weizenmehl)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Trockenfrüchte mit den Kirschen, Mandeln, Zitronensaft, Zesten und der Hälfte des Whiskys vermischen und abgedeckt über Nacht stehen lassen.
Am nächsten Tag eine Kastenkuchenform mit Backpapier auslegen. Die Butter mit den Eiern schaumig schlagen (Eier einzeln zugeben und gut schlagen). Danach das gesiebte Mehl mit den vorbereiteten Früchten mischen und in die schaumige Butter-Eier-Masse einrühren. Das Ganze in die vorbereitete Backform geben und 1,5 bis 2 Stunden bei 170°C backen, bis eine eingestochene Nadel sauber aus dem Teig gezogen werden kann. Die Backform abkühlen lassen und die andere Hälfte des Whiskys über den gebackenen Kuchen geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und (leider) 1 bis 2 Wochen warten bis zum Anschneiden.