Thai-Fischcurry mit Zitronengras


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.08.2016



Zutaten

für
600 g Fischfilet(s), z. B. Kabeljau oder Rotbarsch
1 Stück(e) Ingwer, ca. walnussgroß, nach Geschmack mehr
3 Knoblauchzehe(n)
50 ml Kokosmilch
5 EL Sesamöl
5 EL Sojasauce
1 TL Chilipulver
2 EL Zitronensaft
20 Mandel(n)
1 Stück(e) Zitronengras
30 Cashewkerne
Salz und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Knoblauch und Ingwer schälen und beides grob zerkleinern. Mit Kokosmilch, Sesamöl, Sojasauce, der Hälfte des Chilipulvers, Zitronensaft und Mandeln im Mixer fein pürieren.

Das Zitronengras waschen, nur das Weiße sehr fein schneiden und mit der Sauce in einer Pfanne oder im Wok kurz aufkochen und bei kleiner Flamme leise köcheln lassen. Die Cashews dazugeben und mit dem restlichen Chilipulver, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Das Fischfilet abbrausen, trocken tupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. Diese in die Soße legen und bei geschlossenem Deckel ca. 4 Minuten gar ziehen lassen.

Das Fischcurry mit fein geschnittener Petersilie garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.